Anselm Pfaff überraschend Bezirksmeister der B-Klasse

Tischtennis

Anselm Pfaff iat stolzer Beirksmeister. Foto: ttc

Bei den Bezirks­meis­ter­schaf­ten des Bezirks Obe­rer Neckar in Deiß­lin­gen nah­men vier Spie­ler des TTC Sul­gen in Gestalt von Dani­el Kopp, Anselm Pfaff, Wal­de­mar Res­wich und Dirk Nyi­trai teil. Anselm Pfaff war erfolg­reich.

 

Der Start mit den Dop­peln in der Klas­se Her­ren A/B ver­lief für bei­de Dop­pel recht schnell. Sowohl Nyitrai/Reswich ver­lo­ren mit 1:3 gegen Bausert/Rössler als auch die Young­stars Pfaff/Kopp knapp mit 2:3 gegen Reiser/Sauter.

Dirk Nyi­trai und Wal­de­mar Res­wich gaben in den Klas­sen Her­ren C und Her­ren A jeweils ihr Bes­tes, aber es reich­te nicht für die End­run­den­qua­li­fi­ka­tio­nen in den Grup­pen. Bei den Her­ren B wur­de auf Grund von ins­ge­samt nur fünf Teil­neh­mern das Sys­tem Alle-Gegen-Alle aus­ge­tra­gen. Anselm Pfaff behielt im Duell mit Mann­schafts­kol­le­ge Dani­el Kopp in einem sehr knap­pen fünf­ten Satz mit 11:9 die Ober­hand. Auch in den rest­li­chen Spie­len muss­te er nur eine Nie­der­la­ge hin­neh­men und wur­de letzt­end­lich durch die bes­te Bilanz der Grup­pe mit 3:1 Sie­gen mit 17 Jah­ren sen­sa­tio­nell Bezirks­meis­ter der Her­ren B-Klas­se. Dani­el Kopp glänz­te mit einem Sieg gegen den top­ge­setz­ten Chris­ti­an Els­ner. So war es alles in allem ein erfolg­rei­cher Tag für die Sul­ge­ner Grup­pe.

Am Sonn­tag hol­ten sich noch zwei ganz jun­ge Talen­te des TTC Sul­gen jeweils einen bron­ze­nen drit­ten Platz: Felix Kohr bei den Jun­gen U11 und Lena Lau­ble bei den Mäd­chen U11, und das bei ihrem ers­ten offi­zi­el­len Tur­nier.