Anselm Pfaff und Francisc Pasc holen die Jugend-Vereinspokale

15
Die Teilnehmer bei den Schülern. Foto: ttc

Getrennt in zwei Alters­klas­sen spiel­ten die Jugend­li­chen und Schü­ler des Tisch­ten­nis­clubs Sul­gen um den Ver­eins­po­kal 2017. Bei guter Betei­li­gung in der U18-Klas­se (4 Teil­neh­mer) gewann Favo­rit Anselm Pfaff alle Spie­le. Sein Haupt­kon­kur­rent Jonas Öhler konn­te nicht mit­spie­len. Mit einer Nie­der­la­ge hol­te Leon Kohr den Vize­meis­ter­ti­tel. Drit­ter wur­de Pas­cal Her­zog vor Eli­as Gin­ter.

Die­se vier Tischetnnis­spie­ler gin­gen beim Ver­eins­po­kal der Jugend­li­chen an den Start.

In der der U15-Klas­se mit eben­falls vier Teil­neh­mern gab es fol­gen­de Ergeb­nis­se: 1. Fran­cisc Pasc jun. (3:0), 2. Johan­nes Kopp (2:1), 3. Fabi­an Pasc (1:2), 4. Felix Kohr (0:3). Jugend­lei­ter Igor Dei­wald kann stolz sein auf sei­ne hoff­nungs­vol­len Nach­wuchs­ta­len­te und freut sich auch auf neue Inter­es­sen­ten, die am Diens­tag­abend ab 18 Uhr in der Turn- und Fest­hal­le Sul­gen zum Schnup­per­trai­ning kom­men wol­len.

Diesen Beitrag teilen …