Die Jugendförderpreisträger mit Sportkreisreferent Peter Müller (Zweiter von rechts) und Sportkreisjugendleiter Martin Glunk (Zweiter von links). Foto: kw

An fünf Ver­ei­ne hat der Sport­kreis Rott­weil in die­sem Jahr einen Jugend­för­der­preis ver­lie­hen. Damit wur­den wie­der­um ganz beson­de­re Aktio­nen und Pro­jek­te in der Ver­eins­ju­gend­ar­beit aus­ge­zeich­net.

Im Hof­er­saal der Kreis­spar­kas­se über­reich­ten Sport­kreis­re­fe­rent Peter Mül­ler, der stell­ver­tre­ten­de Sport­kreis­ju­gend­lei­ter Mar­tin Glunk sowie Cath­rin Stöhr von der Kreis­spar­kas­se den Scheck und die Urkun­de an die Preis­trä­ger. Über den ers­ten Preis (100 Euro) freu­te sich der Rad­fahr­ver­ein Wald­mös­sin­gen. Unter gro­ßer Betei­li­gung der Jugend­li­chen, der Eltern und ande­rer Ver­eins­mit­glie­der erstell­te der Ver­ein eine Trai­nings­stre­cke für Moun­tain­bi­ker. Die Stre­cke darf nicht nur von Ver­eins­mit­glie­dern genutzt wer­den, sie steht auch der Öffent­lich­keit zur Ver­fü­gung.

Die Dele­ga­ti­on des Rad­fahr­ver­ein Wald­mös­sin­gen mit dem Vor­sit­zen­den Roland Weis­ser (Zwei­ter von rechts) nahm den Scheck und die Urkun­de für den ers­ten Preis (1000 Euro) von Cath­rin Stöhr (Kreis­spar­kas­se Rott­weil /links), Sport­kreis­re­fe­rent Peter Mül­ler (rechts) und dem stell­ver­tre­ten­den Sport­kreis­ju­gend­lei­ter Marin Glunk (Drit­ter von rechts) ent­ge­gen. Foto: kw

Der zwei­te Preis über 500 Euro ging an den Ten­nis­club Rot-Weiß Vil­lin­gen­dorf. Die Jugend­li­chen hat­ten mit vie­len Aktio­nen und neu­en Ide­en mit­ge­hol­fen, den Ver­ein, der kurz vor der Auf­lö­sung stand, wie­der neu zu bele­ben.

Die enga­gier­te Arbeit der Jugend­ab­tei­lung des TSV Gölls­dorf – kon­kret war es das Zelt­la­ger, das schon 43 Mal statt­fand – wur­de mit dem drit­ten Preis (250 Euro) belohnt. Bis zu 75 Kin­der erle­ben Jahr für Jahr bei einem reich­hal­ti­gen Pro­gramm acht erleb­nis­rei­che Tage.

Zwei­mal wur­de der vier­te Preis über 125 Euro ver­ge­ben. Die­sen durf­ten die Ver­tre­ter der Turn­ab­tei­lung des TV Beffen­dorf und des TSV Neu­kirch in Emp­fang neh­men. In bei­den Ver­ei­nen enga­gier­ten sich jugend­li­che Mit­glie­der über die nor­ma­le Ver­eins­ar­beit hin­aus bei der Durch­füh­rung von Kin­der­turn­ta­gen. Dabei wur­de jeweils ein umfas­sen­des Pro­gramm ange­bo­ten.

Peter Mül­ler mach­te bei den anwe­sen­den Gäs­ten Wer­bung für den Jugend­för­der­preis. Es gäbe vie­le Ver­ei­ne, die im Jugend­be­reich sehr aktiv und inno­va­tiv sei­en und für einen Preis in Fra­ge kämen. Das außer­ge­wöhn­li­che Enga­ge­ment im Nach­wuchs­be­reich wol­le der Sport­kreis Rott­weil mit der Aus­zeich­nung wert­schät­zen und unter­stüt­zen. (kw)