- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
19.4 C
Rottweil
Mittwoch, 3. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Auszeichnung für besondere Jugend-Aktionen

    Sportkreis Rottweil

    An fünf Vereine hat der Sportkreis Rottweil in diesem Jahr einen Jugendförderpreis verliehen. Damit wurden wiederum ganz besondere Aktionen und Projekte in der Vereinsjugendarbeit ausgezeichnet.

    Im Hofersaal der Kreissparkasse überreichten Sportkreisreferent Peter Müller, der stellvertretende Sportkreisjugendleiter Martin Glunk sowie Cathrin Stöhr von der Kreissparkasse den Scheck und die Urkunde an die Preisträger. Über den ersten Preis (100 Euro) freute sich der Radfahrverein Waldmössingen. Unter großer Beteiligung der Jugendlichen, der Eltern und anderer Vereinsmitglieder erstellte der Verein eine Trainingsstrecke für Mountainbiker. Die Strecke darf nicht nur von Vereinsmitgliedern genutzt werden, sie steht auch der Öffentlichkeit zur Verfügung.

    Die Delegation des Radfahrverein Waldmössingen mit dem Vorsitzenden Roland Weisser (Zweiter von rechts) nahm den Scheck und die Urkunde für den ersten Preis (1000 Euro) von Cathrin Stöhr (Kreissparkasse Rottweil /links), Sportkreisreferent Peter Müller (rechts) und dem stellvertretenden Sportkreisjugendleiter Marin Glunk (Dritter von rechts) entgegen. Foto: kw

    Der zweite Preis über 500 Euro ging an den Tennisclub Rot-Weiß Villingendorf. Die Jugendlichen hatten mit vielen Aktionen und neuen Ideen mitgeholfen, den Verein, der kurz vor der Auflösung stand, wieder neu zu beleben.

    Die engagierte Arbeit der Jugendabteilung des TSV Göllsdorf – konkret war es das Zeltlager, das schon 43 Mal stattfand – wurde mit dem dritten Preis (250 Euro) belohnt. Bis zu 75 Kinder erleben Jahr für Jahr bei einem reichhaltigen Programm acht erlebnisreiche Tage.

    Zweimal wurde der vierte Preis über 125 Euro vergeben. Diesen durften die Vertreter der Turnabteilung des TV Beffendorf und des TSV Neukirch in Empfang nehmen. In beiden Vereinen engagierten sich jugendliche Mitglieder über die normale Vereinsarbeit hinaus bei der Durchführung von Kinderturntagen. Dabei wurde jeweils ein umfassendes Programm angeboten.

    - Anzeige -

    Peter Müller machte bei den anwesenden Gästen Werbung für den Jugendförderpreis. Es gäbe viele Vereine, die im Jugendbereich sehr aktiv und innovativ seien und für einen Preis in Frage kämen. Das außergewöhnliche Engagement im Nachwuchsbereich wolle der Sportkreis Rottweil mit der Auszeichnung wertschätzen und unterstützen. (kw)

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    expert Enderer  *** Kaffeevollautomaten Service Aktion! ****

    expert Enderer *** Kaffeevollautomaten Service Aktion! ****

    Unsere Reparatur-Werkstatt ist geöffnet! Wir sind für Sie da! Aufgrund der aktuellen Verordnung zu Corona ist unser Laden geschlossen, die…
    Freitag, 27. März 2020
    Aufrufe: 53
    Preis: € 59,00
    Bäkerei Stemke, Brot- & Kuchenladen

    Bäkerei Stemke, Brot- & Kuchenladen

    Eine große Auswahl an Brot, Brötchen, Brezeln, Süßestückchen, Snacks, Kuchen & Torten, Eier, Milch, Nudeln, Mehl uvm. erwartet Sie bei…
    Donnerstag, 26. März 2020
    Aufrufe: 350
    expert Enderer      ****  Wir sind weiter telefonisch und online für Sie da! ****

    expert Enderer **** Wir sind weiter telefonisch und online für Sie da! ****

    Trotz schwieriger Zeit haben wir einige Angebote für Sie vorbereitet. Nutzen Sie unseren telefonischen Beratungs-Service und unseren kostenlosen Abhol- und…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 24

    Christo – persönliche Erinnerungen einer Schrambergerin

    SCHRAMBERG  (him) –  Die Nachricht, dass der Künstler Christo gestorben ist, hat bei Bärbel von Zeppelin aus Schramberg tiefe Betroffenheit ausgelöst. Seit anderthalb Jahrzehnten...

    Arbeitslosigkeit in der Region nimmt weiter zu

    Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Agentur für Arbeit Rottweil - Villingen-Schwenningen ist auf 11.529 Personen gestiegen. Im Mai sind 4271 Personen mehr...

    Unfallflucht in Schiltach: Da war wohl nichts

    Als Ali Murat* am 9. September 2019 mit seinem kleinen Peugeot vom Parkplatz eines Schiltacher Unternehmens wegfährt, hat er sich sicher nicht vorstellen können,...

    Bosch Druck Solutions unterm Schutzschirm

    Die Druckerei Bosch Druck Solutions hat bereits Anfang April beim Amtsgericht Landshut ein Schutzschirmverfahren beantragt. Das Gericht hat dem Antrag am 15. April stattgegeben....

    Redewendungen aus der Bibel „was ist ein Kaff“?

    Bei Führungen durch die Bibelerlebniswelt in Schramberg-Schönbronn (zur Zeit ausgesetzt) staunen die Besuchergruppen unter anderem bei den Erklärungen im jüdischen Bereich des Religionsraumes über...

    Deißlingen: Entspannung bei Parkplätzen rückt näher

    Deißlingen. Die Verkehrssituation im Bereich der Ortsmitte strapaziert die Nerven der Autofahrer. Bei der Verwaltung häufen sich die Beschwerden über Verkehrsbehinderungen, vor...

    Sanierungsgebiet „Bühlepark“ rund ums ehemalige Krankenhaus kommt

    Die Stadt Schramberg bekommt ein weiteres Sanierungsgebiet. Unter dem Namen „Bühlepark“ soll ein größeres Areal um das ehemalige Krankenhaus aufgewertet werden. In seiner jüngsten...

    Schiltach: Motorradfahrer und Sozia bei Sturz teils schwer verletzt

    Bei einem alleinbeteiligten Sturz mit einem Motorrad haben sich ein 27-jähriger Mann und seine 25 Jahre junge Sozia am frühen Nachmittag des Pfingstmontags zwischen...

    Tennenbronn: Ehrenamtlicher Ortsvorsteher möglich

    Am vergangenen Donnerstag gab der Gemeinderat „grünes Licht“ für den Plan, in Tennenbronn einen ehrenamtlichen Ortsvorsteher zu wählen. Fachbereichsleiter Uwe Weisser hatte an die...

    Der Richter? Stinksauer. Der Staatsanwalt? Dickköpfig. Der mutmaßliche Drogendealer? Weiterhin frei

    Sind Sie anerkannter Drogendealer? Und bekommen Sie häufig Besuch von der Polizei? Dann sollten Sie künftig immer behaupten, dass bei einer Durchsuchung...
    - Anzeige -