ROTTWEIL – Am Sams­tag, 27. Mai ist in der Rott­wei­ler Dop­pel­sport­hal­le wie­der gro­ßes Tisch­ten­nis zu erle­ben. An die­sem Tag rich­tet der TTC Rott­weil zum wie­der­hol­ten Male ein über­re­gio­na­les Tur­nier von Spit­zen­for­mat aus. Im Gegen­satz zu den letz­ten Events die­ses Ran­ges gas­tiert nun die Jugend in der Kreis­stadt.

Im Rah­men der Baden-Würt­tem­ber­gi­schen Mann­schafts-Meis­ter­schaf­ten kön­nen 16 Teams zum Sai­son­fi­na­le noch­mals ihre Fähig­kei­ten bewei­sen. In jeweils zwei Alters­klas­sen (U15 und U18) spie­len bei­de Geschlech­ter in Vie­rer-Kon­kur­ren­zen ihren Meis­ter aus. Die Erst­plat­zier­ten qua­li­fi­zie­ren sich dabei für die deut­schen Meis­ter­schaf­ten.

Mit dabei sind sehr namen­haf­te Gesich­ter: Car­los Det­ting (Sport­bund Stutt­gart) sowie Wen­na Tu und Ramo­na Betz (bei­de NSU Neckar­sulm) spie­len nicht nur bereits hoch­klas­sig bei den Akti­ven, son­dern gehö­ren aktu­ell dem deut­schen D-Kader der Schü­ler an.

Der Tur­nier­be­ginn am 27. Mai ist um 10 Uhr. Bei kos­ten­lo­sem Ein­tritt, bewähr­ter Ver­pfle­gung durch das TTC-Team und hohem sport­li­ches Niveau kom­men die Zuschau­er voll auf ihre Kos­ten. Der TTC Rott­weil freut sich bereits über zahl­rei­che Gäs­te.