5.5 C
Rottweil
Samstag, 7. Dezember 2019
Start Sport Bezirks­li­ga: Sul­gens Ers­te und Zwei­te gewin­nen

Bezirksliga: Sulgens Erste und Zweite gewinnen

Tisch­ten­nis

-

Tisch­­ten­­nis-Bezirks­­li­­ga: TSV Dor­met­tin­gen – TTC Sul­gen 6:9. Die Ers­te des TTC Sul­gen traf in Dor­met­tin­gen ohne das hin­te­re Stamm­paar­kreuz Axel Kaiser/Guido Seckin­ger auf einen erwar­tet star­ken Geg­ner. Die­ser ging auch nach den Dop­peln auch mit 2:1 in Füh­rung. Bihl/W.Reswich und C.Kopp /D.Reswich kamen zwar in den fünf­ten Satz, ver­lo­ren aber klar. Pasc/Deiwald sieg­ten im Drei­er-Dop­­pel­­du­ell deut­lich. Wal­de­mar Res­wich bezwang dann Dor­met­tin­gens Num­mer eins, Jochen Erler. Dafür unter­lag Sul­gens Spit­zen­spie­ler Hei­ko Bihl uner­war­tet klar gegen Mat­thi­as Sche­rer.

Die Punk­te­tei­lung set­ze sich in den nächs­ten drei Paar­kreuz­du­el­len fort. Dani­el Res­wich, Chris­ti­an Kopp und vor­ne Hei­ko Bihl (11:9 im fünf­ten Satz gegen J. Erler) hol­ten Punk­te für Sul­gen. Fran­cisc Pasc, Igor Dei­wald und W. Res­wich muss­ten ihre Ein­zel zum 6:5- wischen­stand für den Gast­ge­ber abge­ben. Dann folg­ten zwei Fünf-Satz-Kri­­mis im mitt­le­ren Paar­kreuz, die D. Res­wich gegen Hol­ger Erler und Pasc gegen Ralf Gei­ger zur erst­ma­li­gen Sul­ge­ner Füh­rung gewan­nen. Chris­ti­an Kopp gewann sou­ve­rän auch sein zwei­tes Spiel gegen Peter Koch. Ersatz­mann Igor Dei­wald hol­te dann mit einem uner­war­tet deut­li­chen 3:0‑Erfolg gegen Mar­cel Wecken­mann den 9:6‑Siegpunkt für den TTC Sul­gen.

TV Aldin­gen – TTC Sul­gen II 4:9. Sul­gens Zwei­te hat­te in Aldin­gen die Chan­ce, mit einem Sieg gegen den Tabel­len­letz­ten auf den dritt­letz­ten Platz zu klet­tern. Mit zwei Erfol­gen in den Ein­gangs­dop­peln durch C.Kopp/Pfaff und Moosmann/Friede ging Sul­gen mit einer 2:1‑Führung in die Ein­zel­spie­le. Hier zeig­te Anselm Pfaff beim 3:1 Erfolg gegen Aldin­gens Num­mer 1 Vita­li Frick erneut eine Klas­se­par­tie. Chris­ti­an Kopp hielt sei­nen Geg­ner mit drei 11:9‑Siegsätzen in Schach. Durch zwei wei­te­re Erfol­ge von Mar­kus Moos­mann und Dani­el Kopp stand es zur Halb­zeit 6:3 für Sul­gen.

Im vor­de­ren Paar­kreuz ging das Spit­zen­match Frick gegen Kopp an den Aldin­ger, im Zwei­er-Duell hol­te aber Anselm Pfaff gegen Her­berth Fromm­bach sei­nen zwei­ten Tages­sieg. Den ach­ten Punkt für Sul­gen erkämpf­te Dirk Nyi­trai, der mit sei­nen Block­bäl­len Angriffs­spie­ler Bernd Dörf­ling mit 12:10 im fünf­ten Satz nie­der­rang. Der Sieg­punkt für Sul­gen gelang dann Mar­kus Moos­mann, der Andre­as Storz mit 3:1 bezwang. Sul­gen 2 muss sich in der Rück­run­de nur noch um einen Tabel­len­platz ver­bes­sern, um den Abstieg in die Bezirks­klas­se zu ver­hin­dern.

Kreisliga C1

TTC Sul­gen IV – TTV Hardt III 9:6. Am Sonn­tag­mor­gen stan­den die vier­te Mann­schaft des TTC Sul­gen und die drit­te Mann­schaft des TTV Hardt zum Punk­te­spiel gegen­über. In der hei­mi­schen Turn- und Fest­hal­le wur­de um jeden Punkt hart gekämpft. Nach den Dop­peln lag Sul­gen mit 1:2 im Rück­stand. Nur das ein­ge­spiel­te Dop­pel Timo Rothfuß/Nadja Huber gewann. Im vor­de­ren Paar­kreuz teil­te man sich die Punk­te, hier war Alex­an­der Roth­fuß erfolg­reich. Dann folg­ten drei Sie­ge durch die geball­te Frau­en­power Nad­ja Huber, Uschi Lamar­­ta-Huber und Gabi Moos­mann. Nach einem wei­te­ren Spiel­ver­lust erhöh­te Sul­gen wie­der­um um drei Zäh­ler zum 8:4 durch Alex­an­der und Timo Roth­fuß sowie Nad­ja Huber. Anschlie­ßend gin­gen noch zwei Punk­te an die Gäs­te, bevor im letz­ten heiß umkämpf­ten Fünf­satz­spiel Klaus Bru­ker das Spiel und den Sieg für Sul­gen per­fekt mach­te. Nach dem letz­ten Vor­run­den­spiel und einem 9:6‑Sieg in der Tasche folg­te das gemüt­li­che Bei­sam­men­sein.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bit­te geben Sie Ihren Kom­men­tar ein!
Bit­te geben Sie hier Ihren Namen ein

- Adver­tis­ment -