Bösingen führt vor Schramberg

Sportschießen

Luftgewehr Kreisliga: Nach dem ersten Wettkampf in der Runde 2019/20 führen die Luftgewehrschützen des SSV Bösingen VI mit gesamt 1440 Ringen vor der SGes Schramberg IV (1435) und dem SV Fluorn-Winzeln I (1403). 4. SGes Dunningen I (1391); 5. SGi Rottweil II (1364); 6. SV Herrenzimmern II (1345); 7. SGes Oberndorf II (1340); 8. SV Trichtingen III (1337); 9. SV Villingendorf I (1315); 10. SV Lauterbach II (1312); 11. SV Lauterbach III (1176); 12. SGes Dunningen II (1156).

Einzelwertung: 1. Martin Braun, SGes Schramberg IV (372); 2. Marvin Schell, SGes Schramberg IV (366); 3. Oliver Ohnmacht, SSV Bösingen VI (363); 4. Markus Hils, SV Trichtingen III und Jürgen Öhler, SSV Bösingen VI (360); 6. Ralf Flaig, SSV Bösingen VI (359); 7. Daniel Banholzer, SSV Bösingen VI (358); 8. Lisa Widmaier, SV Fluorn-Winzeln (357); 9. Kilian Kimmi, SGes Oberndorf II (356); 10. Pascal Fuchs, SV Fluorn-Winzeln I und Birgit Aberle, SGes Dunningen I (354).

Bezirksliga A  Luftgewehr

Tabelle nach dem 1. Wettkampf

1. SV Hochdorf I                              4:1          2:0

2. SV Höfendorf I                            3:2          2:0

2. SV Grünmettstetten III           3:2          2:0

2. SGi Denkingen I                          3:2          2:0

5. SGes Schramberg I                    2:3          0:2

5. SSV Bösingen III                          2:3          0:2

5. SV Trichtingen I                           2:3          0:2

8. SGi Rottweil I                                               1:4          0:2

SGes Schramberg I – SV Grünmettstetten III      2:3

SSV Bösingen III – SV Höfendorf I                            2:3

SV Hochdorf I – SGi Rottweil I                                    4:1

SV Trichtingen I – SGi Denkingen I                           2:3

Sportpistole Kreisliga: SV Herrenzimmern 2 – Villingendorf 2 682:741. Im Rundenwettkampf der Disziplin Sportpistole entschieden die Gäste des SV Herrenzimmern 2 das Match für sich. Björn Mischke (251 Ringe), Peter Schwenke (249 Ringe) und Thomas Ohnemus (241 Ringe) schossen sich mit ihren Ergebnissen in die Wertung. Baldur Krämer (201 Ringe) und Maurice Ohnemus (162 Ringe) wurden nicht gewertet. Herrenzimmern konnte Hermann Bantle (228 Ringe), Norbert Müller (230 Ringe) und Günter Müller (224 Ringe) in die Wertung nehmen. Erich Haupt (222 Ringe) und Franz Maier (185 Ringe) lagen außerhalb der Wertung.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de