Braun-Tor entscheidet das Bezirks-Derby

Simon Bok vom SV Zimmern (links) im Zweikampf. das Spiel gewannen die Zimemrner mit Glück und Christian Braun. Fotos: wede

Fuß­ball-Lan­des­li­gist SV Zim­mern hat ges­tern Abend im Flut­licht­spiel das Bezirks-Der­by gegen den VfL Mühl­heim gewon­nen. Chris­ti­an Braun, der Tor­jä­ger vom Dienst, hat sei­ner Mann­schaft den vier­ten Sieg im sieb­ten Spiel der Sai­son gesi­chert: Mit einem Heber aus etwa zwölf Metern über­wand er kurz vor der Pau­se den Gäs­te­tor­hü­ter Mar­kus Gerst­ner. Ins­ge­samt war es kein beson­ders schö­nes Spiel auf dem Kunst­ra­sen, aber span­nend blieb es doch. Die Gäs­te von der Donau blei­ben somit im Abstiegs­kampf, der SV Zim­mern im obe­ren Tabel­len­drit­tel.