5.1 C
Rottweil
Dienstag, 18. Februar 2020

Denise Döttling erreicht guten Platz

Tischtennis

Bei der Qualifikation für die Baden-Württembergischen Landeseinzelmeisterschaften im Tischtennis der Jugend wurde der Bezirk Oberer Neckar von der Rottweilerin Denise Döttling vertreten, die bei den Mädchen U15 startete.

In der Vorrunde bekam es das Rottweiler Nachwuchstalent mit starken Gegnerinnen aus ganz Baden-Württermberg zu tun. Es zeigte sich, dass auf diesem Niveau fehlender Mut bestraft wird. Denise spielte über weite Strecken gut, gewann aber nur eines von vier Einzeln. Zuweilen fehlte in entscheidenden Phasen noch die letzte Entschlossenheit. In der Zwischenrunde ging es für Denise nun um einen Platz zwischen neun und 16. Die folgenden drei Einzel der Zwischenrunde verliefen insgesamt erfolgreich, da die junge Rottweilerin zwei von ihnen siegreich gestaltete. Letzten Endes stand die 13 jährige im Spiel um Platz elf. Dabei traf sie auf Miriam Kuhnle (TSV Untergröningen). Denise zeigte im letzten Spiel eines langen Tages tolles Tischtennis und ging gegen die favorisierte Gegnerin nach fünf mitreißenden Sätzen als Siegerin vom Tisch.

Denise Döttling hat nun mit Platz elf bei insgesamt 20 Teilnehmerinnen gute Chancen, bei den Baden-Württembergischen Einzelmeisterschaften Mitte Dezember in Biberach starten zu dürfen. Die ersten neun Spielerinnen ihrer Alterklasse haben ihr Ticket sicher, sodass Denise auf der Nachrückerliste relativ weit oben steht.

 

Mehr auf NRWZ.de