Ab sofort nur noch End­spie­le: Die HSG Rott­weil hat durch­aus noch Chan­cen, am Ende der Sai­son den zwei­ten Platz der Hand­ball-Bezirks­li­ga zu bele­gen. Dafür soll­te sie aber ihre rest­li­chen Spie­le über­wie­gend gewin­nen. Zum Bei­spiel am Sams­tag in Obern­dorf. Die HSG-Damen haben ein Der­by gegen Schömberg.

 

Bezirks­li­ga Männer

HSG Neckar­tal – HSG Rott­weil (Sams­tag, 19.30 Uhr, Neckar­hal­le Obern­dorf). Bei­de Mann­schaf­ten brau­chen die Punk­te ganz drin­gend, und daher ist ein Kampf auf Bie­gen und Bre­chen zu erwar­ten. Die Gast­ge­ber, die auf dem dritt­letz­ten Platz lie­gen, wol­len sich etwas Luft nach hin­ten ver­schaf­fen, und die Rott­wei­ler wol­len wei­ter um den zwei­ten Platz mit­spie­len, der zur Rele­ga­ti­on um den Auf­stieg in die Lan­des­li­ga berech­tigt. Nach dem siche­ren Sieg im Hin­spiel sind die Rott­wei­ler aber auch die­ses Mal die Favoriten.

HSG Alb­stadt 2 – HSG Hos­sin­gen-Meß­stet­ten (Sams­tag, 18 Uhr, Maz­mann­hal­le Ebin­gen), HWB Win­ter­lin­gen-Bitz – TV Aix­heim (Sams­tag, 20 Uhr, Kreis­sport­hal­le Ebin­gen), TG Schöm­berg – HSG Baar (Sonn­tag, 17 Uhr, Sporthalle).

 

Bezirks­klas­se Män­ner: TV Onst­met­tin­gen – HSG Baar 2 (Sams­tag, 19 Uhr, Raich­berg­hal­le), HSG Riet­heim-Weil­heim 2 – TV Aix­heim 2 (Sams­tag, 19.30 Uhr, Kreis­sport­hal­le Tutt­lin­gen), TV Spai­chin­gen – TV Hechin­gen (Sonn­tag, 17 Uhr, Sport­hal­le am Stadion).

 

Män­ner Kreis­li­ga B: HSG Riet­heim-Weil­heim 3 – TSV Stet­ten a.k.M. (Sams­tag, 17.45 Uhr, Kreis­sport­hal­le Tutt­lin­gen), HSG Baar 4 – TSV Bur­la­din­gen (Sams­tag, 20 Uhr, Kel­len­bach­hal­le Schura).

 

Bezirks­li­ga Frauen

HSG Rott­weil – TG Schöm­berg (Sams­tag, 18 Uhr, Dop­pel­sport­hal­le 1). Die Rott­wei­le­rin­nen ste­hen im gesi­cher­ten Mit­tel­feld und wol­len sich, mit dem Heim­vor­teil im Rücken für die Nie­der­la­ge im Hin­spiel revan­chie­ren. Der Tabel­len­vier­te Schöm­berg will jedoch noch in den Kampf um die Spit­zen­plät­ze ein­grei­fen und wird sich daher bestimmt kei­ne Blö­ße geben. Auf Grund der bis­her gezeig­ten Leis­tun­gen muss man den Gäs­ten aus Schöm­berg auch im Rück­spiel die grö­ße­ren Erfolgs­aus­sich­ten einräumen.

HSG Alb­stadt 2 – HSG Hos­sin­gen-Meß­stet­ten (Sams­tag, 12.30 Uhr, Maz­mann­hal­le Ebin­gen), HSG Neckar­tal – TV Weil­stet­ten 2 (Sams­tag, 17.45 Uhr, Neckar­hal­le Obern­dorf), HWB Win­ter­lin­gen-Bitz – HK Ostdorf/Geislingen (Sams­tag, 18.20 Uhr, Kreis­sport­hal­le Ebingen).

 

Bezirks­klas­se Frauen

HSG Riet­heim-Weil­heim – HSG Rott­weil 2 (Sonn­tag, 13.10 Uhr, Kreis­sport­hal­le Tutt­lin­gen). Bei­de Mann­schaf­ten ste­hen im hin­te­ren Mit­tel­feld und kön­nen sich noch kei­nes­falls in Sicher­heit wie­gen. Daher wird hier ein hei­ßer Kampf um die Punk­te ent­bren­nen. Riet­heim-Weil­heim wird ver­su­chen, den Heim­vor­teil zu nut­zen, doch die Rott­wei­le­rin­nen wer­den sich bestimmt nicht kampf­los in ihr Schick­sal erge­ben. Daher dürf­te hier wohl die Tages­form über den Erfolg entscheiden.

TV Spai­chin­gen – HK Ostdorf/Geislingen (Sonn­tag, 15.15 Uhr, Sport­hal­le am Stadion).