Steffen Werner holte mit der Raupenzunft den Dorfmeistertitel. Alle Fotos: Fritz Rudolf

Die tra­di­tio­nel­le Fuß­ball­dorf­meis­ter­schaft wur­de wäh­rend der ver­gan­ge­nen Woche auf dem See­dor­fer Eschen­wie­sen­sport­platz aus­ge­tra­gen. Bei durch­weg fai­ren Begeg­nun­gen kämpf­ten ins­ge­samt fünf Mann­schaf­ten um Tore und Punk­te,  die Rau­pen­zunft sicher­te sich den Dorf­meis­ter­ti­tel.

Im Modus jeder gegen jeden qulai­fi­zier­ten sich der Jahr­gang 85/86 & Fri­ends als Vor­run­den-Zwei­ter sowie der Motor­rad­club als Vor­run­den-Drit­ter für das Halb­fi­na­le. In einer span­nen­den Begeg­nung setz­te sich schließ­lich der Motor­rad­club durch.

Somit stand das End­spiel mit dem Motor­rad­club gegen die Rau­pen­zunft, die in der Vor­run­de sou­ve­rän den ers­ten Platz beleg­te, fest.

Das End­spiel war eine span­nen­de Par­tie, in der sich die Rau­pen­zunft mit einem 4:2-Sieg den Dorf­meis­ter­ti­tel erkämpf­te.

Halb­fi­na­le: Jahr­gang 85/86 & Fri­ends – Motor­rad­club 0:1

Neun­me­ter­schie­ßen um Platz vier: JVS II -JVS I 3:4

Fina­le: Rau­pen­zunft –Motor­rad­club 4:2

Bei der Sie­ger­eh­rung über­ga­ben Chris­ti­an Hangst und Fabi­an Herbst den Sie­ger­po­kal sowie ein Fass Bier an die Sie­ger­mann­schaft. Wei­ter­hin wur­de der bes­te Tor­schüt­ze des Tur­niers, Ben­ny Hol­zer (Rau­pen­zunft), mit acht Tref­fern geehrt. Der Schieds­rich­ter der Dorf­meis­ter­schaft, Edgar Hol­zer, lei­te­te zwei Tage lang alle Spie­le.

Elf­me­ter­tur­nier der Damen

Wie bereits in den letz­ten Jah­ren wur­de am Frei­tag­abend ein Damen-Elf­me­ter­tur­nier aus­ge­tra­gen. In span­nen­den Begeg­nun­gen wur­den aus zehn Mann­schaf­ten, auf­ge­teilt in zwei Grup­pen, die vier Halb­fi­nal­teil­neh­mer ermit­telt. Im ers­ten Halb­fi­na­le setz­te sich Tor­mi­na­tor gegen den 1. FC Kaf­fee­klatsch durch, das zwei­te Halb­fi­na­le ent­schie­den die Knal­ler­frau­en gegen das Fit’s für sich. Im klei­nen Fina­le sicher­te sich der 1.FC Kaf­fee­klatsch den drit­ten Platz. Ver­dien­ter Sie­ger des Tur­niers wur­den die Knal­ler­frau­en, die mit 5:4 gegen Tor­mi­na­tor die sechs 6 Elf­me­ter sou­ve­rän ver­wan­del­te. Einen Son­der­preis für das bes­te Kos­tüm erhiel­ten die Damen der Rau­pen­zunft.

  1. Platz: Knal­ler­frau­en
  2. Platz: Tor­mi­na­tor
  3. Platz: FC Kaf­fee­klatsch
  4. Platz: Fit´s
  5. Platz: Shoo­ters
  6. Platz: Back­street Girls II
  7. Platz: Stif­tung Waden­test
  8. Platz: SMC
  9. Platz:                       Back­street Girls I
  10. Platz: Rau­pen­zunft

 

Elf­me­ter­tur­nier der Her­ren

Am Sams­tag­abend wur­de das Elf­me­ter­tur­nier der Her­ren aus­ge­tra­gen. In jeweils drei Grup­pen mit ins­ge­samt 18 Mann­schaf­ten wur­den die acht Vier­tel­fi­nal­teil­neh­mer ermit­telt, die dann in der KO-Run­de um den Final­ein­zug kämpf­ten. Dort stan­den sich das Team von der Rau­pen­zunft I und RB See­dorf gegen­über. Die Rau­pen­zunft gewann das End­spiel mit 4:3 nach jeweils fünf. Bes­ter Schüt­ze war Dari­us Guten­kunst von RB See­dorf mit acht Tref­fern.

  1. Platz: Rau­pen­zunft I
  2. Platz: RB See­dorf
  3. Platz: Dyna­mo Tre­sen
  4. Platz: Nein zu RB