Die Schrambergerinnen kommen

Handball-Vorschau

Es geht los mit den Handball-Ligen! Erst mal nur einige Spiele, aber schon die haben’s in sich. Erstmals ins Rennen geht die neue Damen-Spielgemeinschaft zwischen Dunningen und Schramberg.

Landesligia: HSG Rottweil beginnt mit einem Auswärtsspiel beim TV Weilstetten 2 (Samstag, 18 Uhr, Längenfeldhalle Balingen).

Bezirksliga Männer

HSG Rottweil 2 – TV Streichen (Sonntag, 17 Uhr, Doppelsporthalle 1). Die letzte Saison verlief für Streichen nicht unbedingt nach Wunsch, und daher will man es dieses Mal besser machen. Im Pokal zeigte man bereits gute Ansätze, daher sind die Rottweiler gewarnt. Man kann hier ein Spiel auf Augenhöhe erwarten, bei dem am Ende die Tagesform entscheiden wird.

TG Schömberg – HSG Fridingen/Mühlheim 2 (Samstag, 20 Uhr, Sporthalle).

Bezirksklasse Männer: HSG Baar 2 – HK Ostdorf/Geislingen 2 (Samstag, 17.40 Uhr, Hohenlupfen-Sporthalle Talheim), TV Spaichingen 2 – HSG Rietheim-Weilheim 2 (Samstag, 18.30 Uhr, Sporthalle Unterbach), TSV Balgheim – TV Weilstetten 3 (Sonntag, 17 Uhr, Sporthalle Unterbach in Spaichingen).

Männer Kreisliga B: TV Spaichingen 3 – HSG Rietheim-Weilheim 3 (Samstag, 16.30 Uhr, Sporthalle Unterbach).

Bezirksliga Frauen

TV Weilstetten 2 – HSG Rottweil (Samstag, 16 Uhr, Längenfeldhalle Balingen). Die Weilstetterinnen sind in der letzten Saison nur knapp dem Abstieg entgangen und wollen es in der neuen Runde besser machen. Dagegen schlossen die Rottweilerinnen auf dem dritten Platz ab und gehen auch mit den größeren Erfolgsaussichten in diese Partie.

HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 2 – SG Dunningen/Schramberg (Samstag, 16.30 Uhr, Mühlau-Halle Tuttlingen). Nach dem sicheren Mittelfeldplatz in der letzten Saison will sich die HSG dieses Mal etwas weiter nach vorne orientieren. Die neue Spielgemeinschaft Dunningen/Schramberg will vorne mitspielen, daher ist ein offener Schlagabtausch zu erwarten, dessen Ausgang völlig offen ist.

TG Schömberg – HSG Fridingen/Mühlheim 2 (Samstag, 18 Uhr, Sporthalle), HWB Winterlingen-Bitz – TV Spaichingen (Sonntag, 15.15 Uhr, Sporthalle Bitz).

Bezirksklasse Frauen

HSG Rottweil 2 – TG Schömberg 2 (Sonntag, 15.10 Uhr, Doppelsporthalle 1). Die Schömbergerinnen schafften den Aufstieg und stehen beim Dritten der letzten Saison gleich vor einer schweren Aufgabe. Sie werden die Euphorie des Aufstiegs mitnehmen, doch der Heimvorteil lässt eher einen Erfolg der Rottweilerinnen erwarten.

Frauen Kreisliga A

SG Dunningen/Schramberg 2 – HSG Baar 4 (Sonntag, 16.30 Uhr, Wehle-Sporthalle Dunningen). Diese beiden neuformierten Mannschaften nehmen erstmals am Spielbetrieb teil. Über die Spielstärke kann man daher auch noch nichts sagen. Der Ausgang dürfte aber völlig offen sein.

Auslosung Bezirkspokal

Bei der Auslosung zur zweiten Pokalrunde im Handballbezirk Neckar-Zollern kam es zu folgenden Paarungen:

Männer

HSG Hossingen-Meßstetten – Sieger TSV Stetten a.k.M. – TG Schwenningen 2

HSG Baar – TG Schwenningen

HSG Fridingen/Mühlheim 2 – TG Schömberg

VfH Schwenningen – Sieger TV Onstmettingen – HSG Rietheim-Weilheim

HSG Rottweil – HSG Baar 2

Frauen

HSG Baar 2 – HSG Rottweil

TV Onstmettingen – HSG Baar

Die Spiele müssen zwischen dem 23. November und 22. Dezember durchgeführt werden.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de