Die Tormaschine läuft auf Hochtouren

Wer will die­sen SV See­dorf noch auf­hal­ten? In 21 Spie­len der Fuß­ball-Bezirks­li­ga unge­schla­gen, die Vor­run­de aus­schließ­lich Sie­ge: Der Weg zur Meis­ter­schasft und zum Auf­stieg in die Lan­des­li­ga ist vor­ge­zeich­net.

Ganz sou­ve­rän haben die Jungs um Tobi­as Heiz­mann, Tobi­as Kel­ler und Tobi­as Bea auch das Spit­zen­spiel beim Tabel­len­drit­ten FV 08 Rott­weil mit 4:2 (1:1) gewon­nen. Vier Tore in einem Spiel – das ist fast schon Stan­dard bei den See­dor­fern, denn in den 21 Spie­len haben sie 83 Tref­fer erzielt. Am Sams­tag haben sie wie­der ein Heim­spiel, da gas­tiert der Dritt­letz­te der Tabel­le, der SV Wurm­lin­gen.

Fritz Rudolf war bei herr­li­chem Fuß­ball­wet­ter mit sei­ner Kame­ra auf dem Platz und hat  sehens­wer­te Sze­nen ein­ge­fan­gen.