Der TSV Dunningen (rechts) hat am Samstag ein Heimspiel- Foto: fritz Rudolg

In der Hand­ball-Bezirks­li­ga­kön­nen die hie­si­gen Mann­schaf­ten Boden gut machen: Sowohl die HSG Rott­weil als auch er TSV Dun­nin­gen haben Heim­spie­le gegen Mann­schaf­ten, die schwä­cher ein­ge­schätzt werden.

 

Bezirks­li­ga Männer

HSG Rott­weil – HK Ostdorf/Geislingen (Sams­tag, 17 Uhr, Dop­pel­sport­hal­le). Nach einem durch­wach­se­nen Sai­son­start hat der Tabel­len­vier­te Rott­weil nun wie­der durch­aus Chan­cen auf einen der bei­den ers­ten Plät­ze. Vor eige­nem Publi­kum wird sich die HSG daher auch kei­ne Blö­ße geben. Doch Ostdorf/Geislingen hat eben­falls nichts zu ver­schen­ken, denn die Gäs­te befin­den sich noch mit­ten im Abstiegs­kampf. Man kann daher einen Kampf auf Bie­gen und Bre­chen erwar­ten, bei dem die Vor­tei­le ganz klar bei der HSG Rott­weil liegen.

TSV Dun­nin­gen – HSG Neckar­tal (Sams­tag, 20 Uhr, Weh­le-Sport­hal­le). Die HSG Neckar­tal will sich die­ses Mal bes­ser ver­kau­fen als bei der deut­li­chen Nie­der­la­ge im Hin­spiel. In Dun­nin­gen dürf­te es aber nicht ein­fach wer­den, Punk­te im Abstiegs­kampf zu sam­meln. Trotz der Nie­der­la­ge vom letz­ten Wochen­en­de haben die Dun­nin­ger durch­aus noch Chan­cen auf einen der bei­den ers­ten Plät­ze. Mit dem Heim­vor­teil im Rücken kann man von den Dun­nin­gern auch die­ses Mal einen Sieg erwarten.

HSG Fridingen/Mühlheim 2 – TG Schöm­berg (Sams­tag, 16.10 Uhr, Sepp-Hipp-Hal­le Fri­din­gen), HSG Hos­sin­gen-Meß­stet­ten – HWB Win­ter­lin­gen-Bitz (Sams­tag, 19.30 Uhr, Heu­berg­hal­le Meß­stet­ten), HSG Neckar­tal – HSG Hos­sin­gen-Meß­stet­ten (Sonn­tag, 16.30 Uhr, Sta­di­on­hal­le Sulz), TV Strei­chen – HSG Alb­stadt 2 (Sonn­tag, 17 Uhr, Kreis­sport­hal­le Balingen).

 

Bezirks­klas­se Männer

HSG Rott­weil 2 – TV Hechin­gen (Sams­tag, 15.20 Uhr, Dop­pel­sport­hal­le). Die Rott­wei­ler haben am letz­ten Wochen­en­de die Tabel­len­füh­rung über­nom­men und wol­len die­se in eige­ner Hal­le natür­lich ver­tei­di­gen. Doch auch die Hechin­ger haben nichts zu ver­schen­ken, denn sie brau­chen ganz drin­gend Punk­te, um sich etwas Luft zu den Abstiegs­plät­zen zu ver­schaf­fen. Das Hin­spiel war eine kla­re Ange­le­gen­heit für die Rott­wei­ler, und daher ist Hechin­gen auch nur Außenseiter.

VfH Schwen­nin­gen – TG Schöm­berg 2 (Sams­tag, 18.15 Uhr, Baar­sport­hal­le Donau­eschin­gen), TV Onst­met­tin­gen – HSG Riet­heim-Weil­heim 2 (Sams­tag, 19 Uhr, Raich­berg­hal­le), HSG Baar 2 – TV Spai­chin­gen (Sams­tag, 19.30 Uhr, Hohen­lup­fen-Sport­hal­le Talheim).

 

Män­ner Kreis­li­ga A

Ostdorf/Geislingen 2 liegt noch aus­sichts­reich im Ren­nen um die Meis­ter­schaft und reist nach dem deut­li­chen Sieg im Hin­spiel auch mit Vor­tei­len zur drit­ten Mann­schaft der HSG Rott­weil. Die Begeg­nun­gen im Ein­zel­nen: HSG Alb­stadt 3 – HSG Baar 3 (Sams­tag, 16.30 Uhr, Maz­mann­hal­le Ebin­gen), HSG Rott­weil 3 – HK Ostdorf/Geislingen 2 (Sonn­tag, 17.30 Uhr, Doppelsporthalle).

 

Män­ner Kreis­li­ga B: TSV Bur­la­din­gen – HWB Win­ter­lin­gen-Bitz 2 (Sams­tag, 20 Uhr, Trigema-Arena).

 

Bezirks­li­ga Frauen

TSV Dun­nin­gen – HSG Neckar­tal (Sams­tag, 18.20 Uhr, Weh­le-Sport­hal­le). Nach der deut­li­chen Aus­wärts­nie­der­la­ge vom letz­ten Wochen­en­de wol­len sich die Dun­nin­ge­rin­nen vor eige­nem Publi­kum reha­bi­li­tie­ren. Dies dürf­te aber gar nicht so ein­fach wer­den, denn der Tabel­len­drit­te HSG Neckar­tal hat noch eine theo­re­ti­sche Chan­ce auf einen der bei­den ers­ten Plät­ze und will die­se auch nut­zen. Im Hin­spiel hat sich die HSG Neckar­tal durch­ge­setzt, und daher muss man den Gäs­ten auch die­ses Mal die grö­ße­ren Erfolgs­aus­sich­ten einräumen.

HSG Rott­weil – HWB Win­ter­lin­gen-Bitz (Sonn­tag, 15.50 Uhr, Dop­pel­sport­hal­le). In die­sem Mit­tel­feld­du­ell wol­len sich die Rott­wei­le­rin­nen für Hin­spiel­nie­der­la­ge revan­chie­ren. Sie set­zen dabei auf den Heim­vor­teil und die gute Leis­tung im letz­ten Aus­wärts­spiel. Da Win­ter­lin­gen-Bitz dabei aber bestimmt nicht taten­los zuse­hen wird, kann man eine inter­es­san­te Begeg­nung erwar­ten. Am Ende wird hier wohl die Tages­form den Aus­schlag über den Erfolg geben.

HSG Hos­sin­gen-Meß­stet­ten – HSG Fridingen/Mühlheim 2 (Sams­tag, 17.45 Uhr, Heu­berg­hal­le Meß­stet­ten), TV Weil­stet­ten 2 – HK Ostdorf/Geislingen (Sonn­tag, 17 Uhr, Längenfeldhalle).

 

Bezirks­klas­se Frau­en: TV Onst­met­tin­gen – HSG Riet­heim-Weil­heim (Sams­tag, 17.15 Uhr, Raichberghalle).

 

Frau­en Kreis­li­ga A: TSV Bur­la­din­gen – HWB Win­ter­lin­gen-Bitz 2 (Sams­tag, 18 Uhr, Tri­gema-Are­na), VfH Schwen­nin­gen – HSG Fridingen/Mühlheim 3 (Sams­tag, 20 Uhr, Baar­sport­hal­le Donaueschingen).