NRWZ.de, 6. Oktober 2021, Autor/Quelle: Karl-Heinz Frohnert

Drei Teams greifen ins Geschehen ein

Handball-Vorschau

An diesem Wochenende ist erstmals volles Programm in der Bezirksliga Männer. Die zweite Mannschaft der HSG Rottweil, aber auch deren Landesliga-Damen greifen ins Geschehen ein. Dafür haben die Landesliga-Männer der HSG am Wochenende frei. Saisonpremiere haben auch die Damen der SG Dunningen/Schramberg.

Bezirksliga Männer

HSG Hossingen-Meßstetten – HSG Rottweil 2 (Samstag, 19.30 Uhr, Heuberghalle Meßstetten). Nach drei klaren Siegen steht Hossingen-Meßstetten souverän an der Tabellenspitze. Vor eigenem Publikum will man natürlich die weiße Weste verteidigen. Die Gäste, die das erste Spiel bestreiten, sollten aber keinesfalls unterschätzt werden. Doch die Gastgeber haben das nötige Selbstvertrauen, so dass man einen Heimsieg erwarten kann.

VfH Schwenningen – SG Dunningen/Schramberg (Samstag, 20 Uhr, Eichberghalle Blumberg). Nach dem klaren Heimsieg zum Auftakt will der VfH im zweiten Heimspiel nachlegen. Doch nach dem Unentschieden zum Auftakt streben die Gäste ebenfalls einen Sieg an. Man kann daher mit einem interessanten Schlagabtausch rechnen, bei dem am Ende der Heimvorteil für den VfH spricht.

HSG Fridingen/Mühlheim 2 – TV Aixheim 2 (Samstag,15.40 Uhr, Sepp-Hipp-Halle Fridingen), TV Streichen – HWB Winterlingen-Bitz (Samstag, 19.30 Uhr, Realschulhalle Balingen), HK Ostdorf/Geislingen – HSG Neckartal (Samstag, 20 Uhr, Schloßparkhalle Geislingen), HSG Albstadt 2 – TG Schwenningen (Sonntag, 17 Uhr, Mazmannhalle Ebingen).

Bezirksklasse Männer

TV Weilstetten 3 – SG Dunningen/Schramberg 2 (Samstag, 13.30 Uhr, Längenfeldhalle Balingen). Nach dem sicheren Heimsieg im ersten Heimspiel wollen sich die Weilstetter auch dieses Mal vor eigenem Publikum keine Blöße geben. Die Gäste haben ein ausgeglichenes Konto und sollten auf keinen Fall unterschätzt werden. Der Heimvorteil spricht aber eher für einen Erfolg des TVW.

HK Ostdorf/Geislingen 2 – TV Onstmettingen (Samstag, 18 Uhr, Schloßparkhalle Geislingen), TV Spaichingen 2 – TG Schömberg 2 (Samstag, 18.15 Uhr, Sporthalle Unterbach).

Männer Kreisliga B

Rottweil 3 geht mit leichten Vorteilen in sein Heimspiel gegen Ostdorf/Geislingen 3. Die Begegnungen im Einzelnen: HSG Fridingen/Mühlheim 3 – TV Aixheim 3 (Samstag, 11.20 Uhr, Sepp-Hipp-Halle Fridingen), TV Streichen 2 – HSG Baar 4 (Samstag, 17.15 Uhr, Realschulhalle Balingen), HSG Rottweil 3 – HK Ostdorf/Geislingen 3 (Samstag, 19.30 Uhr, Doppelsporthalle 1).

Landesliga Frauen

HSG Hossingen-Meßstetten – HSG Rottweil (Samstag, 17.20 Uhr, Heuberghalle Meßstetten). Für die Rottweilerinnen beginnt die Saison erst jetzt. Die Vorzeichen für einen Anfang sind nicht schlecht: Die Gastgeberinnen haben in ihren drei bisherigen Saisonspielen noch keinen Punkt geholt.

Bezirksliga Frauen

TV Weilstetten 2 – SG Dunningen/Schramberg (Samstag, 15.45 Uhr, Längenfeldhalle Balingen). Nach zwei Spielen haben die Weilstetterinnen ein ausgeglichenes Konto und wollen dies mit den Zuschauern im Rücken positiv gestalten. Die SG greift dagegen erstmals in den Spielbetrieb ein. Sollte sich bei den Gästen nichts Wesentliches verändert haben, werden sie wieder im vorderen Drittel erwartet. Es wird daher ein offener Schlagabtausch erwartet, dessen Ausgang völlig offen ist.

HSG Fridingen/Mühlheim 2 – TV Onstmettingen (Samstag, 13.30 Uhr, Sepp-Hipp-Halle Fridingen), TV Spaichingen – TG Schömberg (Samstag, 20.30 Uhr, Sporthalle Unterbach

Bezirksklasse Frauen

HSG Hossingen-Meßstetten – HC Frittlingen/Balgheim/Neufra (Sonntag, 16 Uhr, Heuberghalle Meßstetten). Hier treffen die beiden Mannschaften aufeinander die ihre Auftaktspiele erfolgreich gestalteten. Da der Sieger dieser Partie alleiniger Tabellenführer wird, kann man einen Kampf auf Biegen und Brechen erwarten. Am Ende wird hier wohl die Tagesform über den Erfolg entscheiden.

HSG Baar 2 – HSG Neckartal 2 (Samstag, 15.40 Uhr, Hohenlupfen-Sporthalle Talheim), HK Ostdorf/Geislingen – TG Schwenningen (Sonntag, 17 Uhr, Schloßparkhalle Geislingen).

 

Drei Teams greifen ins Geschehen ein