E-Jugend des FV08 Rottweil zwischen den Jahren erfolgreich im Einsatz

Fußball

Gut geschlagen haben sich die E-Jugendlichen des FV 08 Rotweil. Foto: fv08

Bei ins­ge­samt vier Tur­nie­ren (Balingen, Obern­dorf, Blum­berg und Emp­fin­gen) zwi­schen 28. Dezem­ber und 6. Janu­ar waren ins­ge­samt sechs Teams der Fuß­ball-Jugend E1 und E2 des FV 08 Rott­weil im Ein­satz.

Neben vie­len tol­len Spie­len und einem kame­rad­schaft­li­chem Enga­ge­ment in den Feri­en gab es auch vie­le Erfol­ge zu ver­mel­den. Start­punkt war das hoch­ka­rä­tig besetz­te Tur­nier der TSG Balingen mit Geg­nern wie VfL Sin­del­fin­gen, SSV Reut­lin­gen, TSG Balingen, SV Zim­mern und vie­len mehr. Nach Sie­gen in der Vor­run­de gegen Zim­mern, Dot­tern­hau­sen und Sig­ma­rin­gen­dorf wur­de im Vier­tel­fi­na­le  die SGM Die­tin­gen / Irs­lin­gen besiegt. In einem packen­den Halb­fi­na­le wur­de gegen die star­ke U11 des TSG Balingen in letz­ter Sekun­de mit 3:2 gewon­nen. Nach die­sem packen­den Halb­fi­na­le war der Akku leer, und das Fina­le wur­de gegen Balingen U10 ver­lo­ren. Der zwei­te Platz bei die­sem Tur­nier war ein bemer­kens­wer­ter Erfolg für die Kicker der Schwarz Gel­ben.

Wei­ter ging es in Blum­berg, wo im Jeder gegen Jeden Modus gespielt wur­de, hier gab es ins­ge­samt vier Sie­ge und eine Nie­der­la­ge gegen den FC08 Vil­lin­gen – somit wur­de auch hier der zwei­te Platz erreicht.

In Obern­dorf waren zwei 08-Teams am Start – bei­de Teams über­stan­den die Vor­run­de und hat­ten in der Zwi­schen­run­de unter ande­rem die Auf­ga­be, gegen­ein­an­der zu spie­len. Ein Team kam bis ins Fina­le und setz­te sich gegen den SV Zim­mern durch, das zwei­te Team erreich­te einen tol­len sechs­ten Platz.

Höhe­punkt für den Jahr­gang 2007 war sicher das Tur­nier in Emp­fin­gen. Auch hier war ein hoch­ka­rä­ti­ges und teil­wei­se über­re­gio­na­les Teil­neh­mer­feld am Start. Nach durch­wach­se­nem Start mit einer Nie­der­la­ge und einem Unent­schie­den in der Grup­pen­pha­se (Balingen und Rot­ten­burg), schaff­te man im letz­ten Spiel den Ein­zug in das Vier­tel­fi­na­le. Dies wur­de gegen Bösin­gen knapp gewon­nen, eben­so wie das Halb­fi­na­le. Im Fina­le war­te­te erneut die TSG Balingen, die in einem tol­len Fina­le nach zwei­ma­li­gem Rück­stand mit 3:2 besiegt wur­de.