Die Geehrten von links, sitzend: Peter Single, Peter Schmid, Ulrike Reichle, Karl-Heinz Frohnert. Stehend: Hartmut Haller (er leitete das Großfeldspiel), Schiedsrichterwartin Heike Hauer, Ralf Gruler, Klaus Mayer, Werner Sauer, Jörg Riester, Horst Gerspacher, Bernd Seemann. Foto: pm

Im Jah­re 2018 wur­den bei der Schieds­rich­ter-Haupt­ver­samm­lung des Hand­ball­be­zirks Neckar-Zol­lern kei­ne Ehrun­gen durch­ge­führt, da die Ehrungs­ord­nung über­ar­bei­tet wer­den soll­te. So konn­te Schieds­rich­ter­war­tin Hei­ke Hau­er in die­sem Jahr die Ehrun­gen für die Jah­re 2018 und 2019 durch­füh­ren.

Da die Schieds­rich­ter in ihren Ver­ei­nen oft nur das fünf­te Rad am Wagen sind und von vie­len nur als not­wen­di­ges Übel gese­hen wer­den, obwohl ohne Schieds­rich­ter kein Spiel­be­trieb mög­lich ist, such­te Hei­ke Hau­er einen geeig­ne­ten und wür­di­gen Rah­men, um den Schieds­rich­tern den nöti­gen Respekt zu bezeu­gen. Daher fan­den die Ehrun­gen erst­mals nicht an der Schieds­rich­ter-Haupt­ver­samm­lung, son­dern anläss­lich des 125-jäh­ri­gen Jubi­lä­ums des TSV Rie­t­heim statt. Aus die­sem Anlass wur­de auch ein Groß­feld­spiel zwi­schen dem TSV Rie­t­heim und einer Aus­wahl des Hand­ball­be­zirks Neckar-Zol­lern aus­ge­tra­gen. Vor dem Spiel und im Bei­sein vie­ler Zuschau­er wur­den die Ehrun­gen vor­ge­nom­men. Dabei bedank­te sich Hei­ke Hau­er bei den lang­jäh­ri­gen Schieds­rich­tern für ihr uner­müd­li­ches Enga­ge­ment und freu­te sich, dass sie, trotz der nicht immer leich­ten Auf­ga­be teil­wei­se schon 45 Jah­re Spie­le lei­ten. Sie über­reich­te dann allen Schieds­rich­tern die ent­spre­chen­de Urkun­de sowie Gut­schei­ne und prak­ti­sche Geschen­ke. Dies wur­de von den Zuschau­ern dann auch mit gro­ßem Bei­fall gewür­digt.

Für 45 Jah­re wur­den fol­gen­de Schieds­rich­ter geehrt: Karl-Heinz Froh­nert (HBW Balingen-Weil­stet­ten), Harald Gra­th­wohl (TG Schöm­berg), Peter Schmid (HSG Fridingen/Mühlheim); für 40 Jah­re: Klaus May­er (HSG Alb­stadt), Bernd See­mann (HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen); für 35 Jah­re: Horst Gerspa­cher (HSG Fridingen/Mühlheim), Ralf Gru­ler (TV Aix­heim), Ger­hard Mai­er (HSG Rott­weil); für 30 Jah­re: Micha­el Fischer (TV Weil­stet­ten), Hart­mut Hal­ler (HSG Rie­t­heim-Weil­heim), Hei­ke Hau­er (HSG Alb­stadt), Tho­mas Kein­ath (HWB Win­ter­lin­gen-Bitz), Bri­git­te Stol­zen­berg-Neher (TV Strei­chen); für 25 Jah­re: Budak Özgür (TG Schöm­berg), Roland Buhl (HSG Fridingen/Mühlheim), Micha­el Kreut­ter (HSG Baar), Ulri­ke Reich­le (HSG Fridingen/Mühlheim), Peter Sin­gle (TSV From­mer-Dürrwan­gen), für 20 Jah­re: Vol­kan Güler (HSG Alb­stadt, Micha­el Lan­der (HSG Rott­weil), Armin Mul­ler (HSG Alb­stadt), Jörg Ries­ter, Wer­ner Sau­er (bei­de HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen), Ste­fan Schick (HSG Neckar­tal); für 15 Jah­re: Uwe Grzyw­na (HWB Win­ter­lin­gen-Bitz), Klaus Hess­ner (TV Hechin­gen), Wolf­gang Köhl (TV Onst­met­tin­gen), Karl­heinz Kres­tel (TV Onst­met­tin­gen), Simo­ne Weber (TV Spai­chin­gen); für zehn Jah­re: Niklas Lie­ber­mann, Stef­fen Mau­rer (bei­de TV Spai­chin­gen), Kain Sau­er (HSG Rie­t­heim-Weil­heim), Tan­ja Seif­fert (HSG Alb­stadt).