Entscheidung zehn Minuten vor Schluss

Handball-Landesliga

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Handball-Landesliga Herren Staffel II: VfL Waiblingen II – SG Dunningen / Schramberg I 34:29 (16:17).

Zu ungewohnter Anwurfzeit am frühen Nachmittag waren die Herren der SG Dunningen/Schramberg zu Gast bei der Drittligareserve des VFL Waiblingen. Nach einer guten Phase zu Beginn des Spiels setzten sich die Herren der SG, auch dank drei Toren von Felix Hirt, auf eine 8:5-Führung (11. Spielminute) ab.

Bis zur 24. Minute gelang es den Gastgebern, durch Sven Beisser den Anschlusstreffer zu erzielen. Dann zogen sie sogar auf eine zwei Tore Führung weg. Diese hielt jedoch nicht lange Stand: Die Gäste aus Schramberg gingen durch drei schnelle Tore mit einer 17:16-Führung in die Halbzeit.

Die ersten 20 Minuten der zweiten Halbzeit waren von vielen Führungswechseln geprägt. So gelang es den Herren aus Waiblingen erst in der 51. Minute, sich auf drei Tore (29:26) abzusetzen. Die Gäste versuchten alles, um den Vorsprung zu verkürzen, was ihnen nicht gelang. Und somit musste sich die SG Dunningen/Schramberg mit 35:29 geschlagen geben.

SG Dunningen/Schramberg: Marcel Krause, Markus Holzer – Marvin Werner (7/4), Marco Meyer (2), Angelo Broghammer, Tobias Fleig (2), Felix Hirt (4), Stefan Aßfalg (3), Laurin Kugler (3), Jan Bantle (2), Lennart Kugler, Phillip Weidenauer, Dominik Thörmer (4), Damir Marjanovic (2)-

Offizielle: Marc Jäckle, Julian Roming, Sascha Höfer.

 

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Bedeckt
5.8 ° C
7.6 °
3.4 °
100 %
1.4kmh
100 %
So
11 °
Mo
7 °
Di
5 °
Mi
8 °
Do
11 °