2.3 C
Rottweil
Mittwoch, 11. Dezember 2019
Start Sport Erfolg­reich in Geg­ners Hal­le

Erfolgreich in Gegners Halle

Hand­ball

-

Es war der Tag der HSG Frit­t­­lin­gen-Neuf­­ra: Bei­de Her­ren­mann­schaf­ten gewan­nen ihre Aus­wärts­spie­le.

 

Bezirks­li­ga Män­ner: HSG Neckar­tal – TV Strei­chen 22:26 (13:16), TG Schöm­berg – HSG Alb­stadt 2 18:17 (10:5), HWB Win­­ter­­lin­gen-Bitz – HSG Fridingen/Mühlheim 2 27:23 (15:7), HK Ostdorf/Geislingen – HSG Hos­­sin­gen-Meß­s­te­t­­ten 32:28 (18:11).

 

Bezirks­klas­se Män­ner

TG Schöm­berg 2 – HSG Frit­t­­lin­gen-Neuf­­ra 27:31 (13:14). Es war von Beginn an ein sehr aus­ge­gli­che­nes Spiel. Die Gäs­te taten sich sehr schwer und schei­ter­ten immer wie­der am guten Schöm­ber­ger Tor­hü­ter. So wech­sel­te die Füh­rung auch stän­dig. In der zwei­ten Halb­zeit war es dann ein Spiel mit vie­len tech­ni­schen Feh­lern auf bei­den Sei­ten. Auch im Abschluss blie­ben vie­le Chan­cen unge­nutzt. In der ent­schei­den­den Pha­se hat­te Frit­t­­lin­gen-Neuf­­ra dann den bes­se­ren Drang zum Tor und setz­te sich vor­ent­schei­dend zum 29:23 ab. Bes­te Tor­schüt­zen, Schöm­berg: Simon Boh­nert 5, F‑N: Tim Flaig 6. Oli­ver Hengst­ler 6. Spiel­film: 2:3, 6:5, 10:7, 10:10, 12:10, 14:14, 18:19, 19:23, 20:25, 23:29.

HSG Rie­t­heim-Weil­heim 2 – VfH Schwen­nin­gen 32:33 (15:14), TV Hechin­gen – TV Onst­met­tin­gen 25:17 (11:9), TV Spai­chin­gen – HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 30:17 (14:5).

 

Män­ner Kreis­li­ga A

HSG Alb­stadt 3 – TSV Dun­nin­gen 2 24:21 (12:11). Bis Mit­te der ers­ten Halb­zeit behiel­ten die Dun­nin­ger die Ober­hand, konn­ten sich aber nicht abset­zen. Bis zur Halb­zeit brach­ten sich die Gast­ge­ber aber bes­ser in Posi­ti­on. Zehn Minu­ten nach dem Wech­sel setz­te sich die HSG dann erst­mals mit drei Toren ab und gab die­sen Vor­sprung bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand. Bes­te Tor­schüt­zen, Alb­stadt: Flo­ri­an Mai­er 7, Dun­nin­gen: Hei­ko Häs­ler 7. Spiel­film: 5:5, 10:8, 12:11, 16:13, 20:16, 241:21.

HK Ostdorf/Geislingen 2 – TSV Balg­heim 28:19 (13:8).

 

Män­ner Kreis­li­ga B

HSG Baar 4 – HSG Frit­t­­lin­gen-Neuf­­ra 2 26:30 (9:12). Die Gäs­te aus Fritt­lin­gen und Neuf­ra über­nah­men von Beginn an die Füh­rung. Sie lagen teil­wei­se mit sechs Toren vor­ne, doch die Gast­ge­ber kämpf­ten sich immer wie­der bis auf zwei Tore her­an. So war es span­nend bis zum 24:26, doch mit drei Toren in Fol­ge mach­te Frit­t­­lin­gen-Neuf­­ra alles klar. Bes­te Tor­schüt­zen, Baar: Mark Schön­dienst 7, F‑N: Andre­as Her­mann 10, Patric Hell 8. Spiel­film: 1:4, 6:8, 7:12, 11:17, 17:19, 24:26.

TSV Stet­ten a.k.M. – HSG Rie­t­heim-Weil­heim 3 24:23 (12:6).

 

Bezirks­li­ga Frau­en. TG Schöm­berg – HSG Alb­stadt 2 27:7 (16:2); TV Weil­stet­ten 2 – HSG Baar 2 23:24 (12:11); HK Ostdorf/Geislingen – HSG Hos­­sin­gen-Meß­s­te­t­­ten 22:29 (9:11).

 

Bezirks­klas­se Frau­en. HK Ostdorf/Geislingen 2 – TV Onst­met­tin­gen 17:18 (8:10); TV Spai­chin­gen – HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 2 23:10 (12:3).

 

Frau­en Kreis­li­ga A

VfH Schwen­nin­gen – HSG Frit­t­­lin­gen-Neuf­­ra 26:21 (13:11). Die Schwen­nin­ge­rin­nen führ­ten schnell mit 3:0 und lie­ßen sich auch vom Aus­gleich nicht aus der Ruhe brin­gen. Schnell zogen sie wie­der zum 9:5 davon. Der Beginn der zwei­ten Halb­zeit gehör­te den Gäs­ten, die beim 13:14 erst­mals in Füh­rung gin­gen. Der VfH fing sich aber wie­der, zog vor­ent­schei­dend zum 19:15 davon und gab die­sen Vor­sprung bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand. Mit dem Erfolg gegen den Tabel­len­letz­ten fes­tig­ten die Schwen­nin­ge­rin­nen ihren drit­ten Platz. Bes­te Wer­fe­rin­nen, Schwen­nin­gen: Ramo­na Hum­mel 11/6, Tama­ra Held 5, San­dra Baur 4 F‑N: Sara Seif­ried 7. Spiel­film: 3:0, 3:3, 7:4, 9:5, 11:9, 13:14, 14:15, 19:15, 23:19.

 

 

- Adver­tis­ment -