- Anzeigen -

Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

(Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

(Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

(Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....
20.6 C
Rottweil
Sonntag, 5. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

    (Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

    Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

    (Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

    (Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Lieber zum Sachverständigen gehen als vor Gericht ziehen

    (Anzeige). Nicht selten sind über den Zeitraum mehrerer Jahre zudem mehrere Vorsitzende Richterinnen oder Richter beteiligt, was den Vorgang nicht einfacher macht....

    ESV-Frauen II besiegen den Tabellenführer

    Sportkegeln

    Am letzten Spieltag des Jahres konnte der ESV noch einmal auf eigener Anlage überzeugen. Auswärts gab es aber nur Niederlagen, die zum Teil sehr knapp ausfielen.

     

    G7 Spaichingen I – ESV Männer I 5:3 MP, 12,5:11,5 SP, 3219:3201 Kegel. Ein Lokalderby, wie es im Buche steht, lieferte sich die erste Männermannschaft mit Spaichingen. Am Ende lag das Glück auf der Seite der Gastgeber. Für den ESV überzeugten Christoph Vogel mit 585/1 und Jens Kaschuba 564/1. Weiter spielten: Reinhold Jendel 513/0, Georg Kaschuba 512/0 und Christian Dieterich 505/0.

     

    SG Unterkirnach/Furtwangen II – ESV Männer II 5:3 MP, 14,5:9,5 S, 3119:3084 Kegel. Nicht viel besser erging es der zweiten Mannschaft. Nach deutlichem Rückstand im Startpaar kämpfte man sich zurück. Gereicht hatte es am Ende aber nicht mehr. Die Ergebnisse: Volker Plesse 533/1, Hans-Peter Storz 519/0, Dieter Kläger 510/1, Bernd Rosche 509/1, Georg Kaschuba 486/0.

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

     

    KSV Hölzlebruck I – ESV Frauen I 8:0 MP, 19:5 SP, 3101:2669 Kegel. Das erwartete Debakel erlebten die Frauen I gegen Hölzlebruck. Lediglich Hanna Lohrmann konnte mit 497/0 einigermaßen mithalten. Weiter spielten: Angelika Messmer 455/0, Anette Gewald 446/0, Amanda Halblaub 438/0, Manuela Halblaub 423/0 und Sandra Robel 410/0.

     

    ESV Frauen II – DSKC Oberbränd I 6:2 MP, 14,5:9,5 SP, 2859: 2706 Kegel. Zu Gast bei den Eisenbahnerinnen war der Tabellenführer Oberbränd. Davon ließen sich die Gastgeberinnen nicht beeindrucken und gewannen das Spiel hochverdient. Die Ergebnisse: Sonja Hirt 522/1, Petra Engler 501/1, Annette Kazenwadel 489/1, Inge Zinner 467/1 (300. Spiel), Claudia Kläger 458/0 und Sonja Vogel 422/0.

     

    ESV Mixed I – Alle Neune Bräunlingen I 5:3, 13:11 SP, 2759:2659 Kegel. Auch das Mixedteam überraschte und setzte sich den gegen Tabellenzweiten Bräunlingen durch. Für den ESV spielten: Wilfried Zinner 485/1, Sven Siron 480/1, Kornelia Fricke 449/0, Doro Pannenberg 447/0 und Moni v. Cieminski 388/0.

     

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -

    Prospekt der Woche

    Zum Werbetreibenden | Prospekt downloaden |
    Werbung auf NRWZ.de