ESV-Teams auswärts vor Herausforderungen

Sportkegeln

Am dritten Spieltag sind wieder alle vier Sportkegler-Mannschaften des ESV Rottweil aktiv. Bis auf die Frauen II haben alle Teams Auswärtsspiele – und die haben es in sich.

Den Beginn machen die Männer I am Samstag 14.30 Uhr in Unterkirnach. Sie sind dort zu Gast beim Aufsteiger SG Unterkirnach/Furtwangen/Wolterdingen. Die bisherige SG Unterkirnach/Furtwangen hat mit Wolterdingen noch eine zusätzlich Verstärkung erfahren. Dies macht das Team unberechenbar. Die Eisenbahner stellen sich der Aufgabe und kämpfen um Auswärtspunkte.

Direkt im Anschluss um 18 Uhr spielen die Männer II gegen den gleichen Gegner und dessen zweite Mannschaft. Hier gilt das gleiche wie für die Männer I.

Zum entferntesten Auswärtsspiel fahren die Frauen I. Beim TSC Schott Mainz hängen die Trauben erfahrungsgemäß hoch. Die gut bespielbare Kegelbahn ist allerdings immer eine Reise wert, und vielleicht gelingt dem ESV die Überraschung. Das Spiel der 2. Bundesliga Süd/West in Mainz beginnt am Sonntag um 12 Uhr.

Die Frauen II spielen am Samstag um 16 Uhr zu Hause gegen die SG Wolftal. Hier ist das Spiel völlig offen.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Mehr auf NRWZ.de