Frauen retten die Bilanz der HSG Rottweil

Frauen retten die Bilanz der HSG Rottweil

Das war nicht der Tag für Rottweils Handball-Herren: Erste, zweite und dritte Mannschaft verloren ihre Spiele – die erste ganz knapp. Besser machten es da die Landesliga-Damen der HSG, die einen deutlichen Rückstand noch zu einem knappen Sieg drehten.

Landesliga Männer

HSG Rottweil – TV Weilstetten 2 20:21 (10:10). Beste Werfer: Jens Haberkorn (6), Dennis Huber (5).

Bezirksliga Männer

HSG Rottweil 2 – HSG Albstadt 2 28:36 (14:18). Die Partie begann recht ausgeglichen, wobei die Gäste die Nase immer knapp vorne hatten. Auf Grund vieler technischer Fehler der Gastgeber konnten sich die Albstädter dann kurz vor der Pause zum 12:17 absetzen. Nach dem Wechsel hielten die Rottweiler noch bis zum 20:23 mit. Doch aus einer sicheren Abwehr heraus setzten sich die Gäste nun Tor um Tor ab, und beim 22:30 war die Vorentscheidung gefallen. Beste Torschützen, Heim: Felix Vogt 8/2, Damian Krause 7/3, Gast: Samuel Hartmann 7, Jonas Menger 6. Spielflm: 3:6, 7:10, 11:13, 18:23, 22:30.

TG Schwenningen – TV Aixheim 2 wegen Covid-19 abgesagt; HK Ostdorf/Geislingen – VfH Schwenningen 32:39 (17:18), TV Streichen – HSG Hossingen-Meßstetten 29:39 (12:20).

Bezirksklasse Männer: HK Ostdorf/Geislingen 2 – TV Weilstetten 3 23:24 (5:12), TV Spaichingen 2 – HSG Baar 2 23:24 (10:11), HSG Rietheim-Weilheim 2 – TG Schömberg 2 29:22 (16:11).

Männer Kreisliga B

HSG Rottweil 3 – HK Ostdorf/Geislingen 3 23:29 (12:15). Die Anfangsphase gehörte den Gästen. Doch die HSG kämpfte sich heran und ging beim 11:10 in Führung. Dies sollte aber die einzige Führung bleiben. Nach dem Wechsel baute die HK ihren Vorsprung mit einem 4:0-Lauf zum 12:19 aus und hatte nun alles im Griff. Beste Torschützen, Heim: Andreas Brenner 6/2, Gast: Stefan Schmidtke 7, Andreas Haug 6. Spielfilm: 1:4, 5:6, 11:10, 12:19, 16:23, 20:28.

TV Streichen 2 – TV Onstmettingen 2 30:26 (16:15).

Landesliga Frauen

HSG Rottweil – HSG Owen-Lenningen 28;27 (12:17). Am treffsichersten war Berit Berner mit acht Toren.

Bezirksliga Frauen: HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 2 – HSG Fridingen/Mühlheim 2 20:15 (9:9), TV Spaichingen – HSG Neckartal 28:25 (14:12).

Frauen Kreisliga A: TV Spaichingen 2 – HSG Baar 3 32:14 (16:7).

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 19. Oktober 2020 von Karl-Heinz Frohnert. Erschienen unter https://www.nrwz.de/sport/frauen-retten-die-bilanz-der-hsg-rottweil/287209