Freie Plätze bei Fortbildungen

Turngau

Der Turngau Schwarzwald bietet am 21. April von 8.30 Uhr bis 16 Uhr in der Stadionhalle in Freudenstadt eine Fortbildung zum Thema „Geräteinsatz im Kinderturnen“ mit Klaus Seifried an. Es wird der Aufbau und die Gestaltung einer Trainingsstunde mit vielen Kindern ohne Warteschlange, Spiele und Wettbewerbe zur Schulung von Koordination, Kraft und Ausdauer, Verbesserung der Beweglichkeit, Körperspannung sowie Helfen und Sichern vermittelt.

Parallel hierzu findet von 9 bis 17.30 Uhr die Fortbildung „Wahrnehmungsspiele“ mit Melanie Bittmann statt. Dieser Kurs soll verschiedene Anregungen zur Umsetzung einer Turnstunde geben unter dem Aspekt: Ich kann sehen, hören, fühlen und bewegen. Dadurch lerne ich. Ich lerne verschiedene Materialien kennen und lerne mich und andere kennen, das macht mich selbstbewusst und stark.

Außerdem findet am 21. April und 9. Juni, jeweils von 8.30 Uhr bis 17 Uhr ebenfalls in der Stadionhalle in Freudenstadt die Übungsleiterassistenten-Ausbildung Kinderturnen statt. Um Jugendlichen unter 16 Jahren, aber auch anderen einen Einstieg in die Ausbildung zu ermöglichen, bietet der STB eine Übungsleiterassistenten-Ausbildung an, die bereits ab 14 Jahren besucht werden kann. Der Übungsleiterassistent soll den verantwortlichen Übungsleiter/Trainer bei der Durchführung der Übungs-/Trainingsstunde unterstützen, darf aber alleinverantwortlich noch keine Gruppe leiten, wenn er noch nicht volljährig ist. Die Ausbildung richtet sich an Jugendliche, die altersmäßig noch nicht in den Grundlehrgang einsteigen können und an Teilnehmer/-innen (aller Altersgruppen), die aus zeitlichen Gründen eine Kurzausbildung bevorzugen.

Die Anmeldungen sollten so bald als möglich schriftlich mit dem Meldeformular des STB, das sich auf der Homepage unter www.turngau-schwarzwald befindet, erfolgen. Rückfragen und nähere Infos per E-Mail an lehrwart@turngau-schwarzwald.de.

 

-->
Vorheriger ArtikelScheuch und HK vergleichen sich
Nächster ArtikelTrainingscamp Dance

Mehr auf NRWZ.de