Die Damenmannschaft des SV Sulgen. Foto: pm

Am Oster­mon­tag, 2. April gibt es einen ech­ten Pokal­kra­cher zu sehen. Die Damen­mann­schaft des SV Sul­gen steht erst­mals in der Ver­eins­ge­schich­te im Vier­tel­fi­na­le des WFV-Ver­bands­po­kals und emp­fängt um 14 Uhr den drei Spiel­klas­sen höher spie­len­den FV Löch­gau (Regio­nal­li­ga = 3. Liga).

Als Sie­ger des Bezirks­po­kals in der zurück­lie­gen­den Sai­son qua­li­fi­zier­ten sich die Damen für den WFV-Ver­bands­po­kal. Hier konn­te man durch Sie­ge gegen den Ver­bands­li­gis­ten TSV Lust­nau (2:1) sowie gegen die Lan­des­li­gis­ten SV Bären­thal (4:1) und SC Urbach (2:0) bis in das Vier­tel­fi­na­le vor­zie­hen.

Die­ser Vier­tel­fi­nal­ein­zug stellt einen gro­ßen Erfolg dar und auf Sei­ten des Sport­ver­eins freut man sich sehr, am Oster­mon­tag vor einer hof­fent­lich gro­ßen Zuschau­er­ku­lis­se den nächs­ten höher­klas­si­gen Geg­ner emp­fan­gen zu dür­fen. Da der Pokal­wett­be­werb bekann­ter­ma­ßen sei­ne eige­nen Geset­ze hat, darf selbst­ver­ständ­lich von einer Sen­sa­ti­on geträumt wer­den.

Letzt­lich feh­len nur noch drei Sie­ge zum Gewinn des WFV-Ver­bands­po­kals und des damit ver­bun­de­nen Ein­zugs in den DFB-Pokal der Damen in der Sai­son 2018/2019.

WFV-Ver­bands­po­kal 2017/2018  Der Weg ins Vier­tel­fi­na­le
1. Run­de: SV Sul­gen – TSV Lust­nau (Ver­bands­li­ga) 2:1
2. Run­de: SV Bären­thal (Lan­des­li­ga 2) – SV Sul­gen 1:4
Ach­tel­fi­na­le: SV Sul­gen – SC Urbach (Lan­des­li­ga 1) 2:0
Vier­tel­fi­na­le: SV Sul­gen – FV Löch­gau (Mon­tag, 02.04.2018 um 14:00 Uhr)