Die Ein­zel­wett­kämp­fe weib­lich der Gau­meis­ter­schaf­ten im Gerät­tur­nen und das Gau­fi­na­le P-Stu­fen des Turn­gaus Schwarz­wald fin­den am Sonn­tag, 12. Febru­ar, in der Murg­tal­hal­le in Bai­ers­bronn statt. Der Aus­rich­ter ist der TV Baiersbronn.

 

Die Gerä­te­an­for­de­run­gen sowie wei­te­re wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen zu die­sem Wett­kampf sind auf der Home­page des Turn­gaus Schwarz­wald unter www.turngau-schwarzwald.de oder auf der Home­page des STB unter www.stb.de unter der Rubrik Sportarten/Gerätturnen veröffentlicht.

 

Mel­dun­gen sind nur noch über das Gym­net unter der Wett­kampf-Num­mer 1411–1217 mög­lich. Die Mel­dun­gen soll­ten bis spä­tes­tens 22. Janu­ar erfol­gen. Aus orga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den kön­nen kei­ne Nach­mel­dun­gen berück­sich­tigt wer­den, und bei Umbu­chun­gen muss das dop­pel­te Mel­de­geld berechnet.

 

Pro fünf gemel­de­te Tur­ne­rin­nen muss ein Kampf­rich­ter mit min­des­tens gül­ti­ger D-Lizenz nament­lich gemel­det wer­den. Für die LK-Wett­kämp­fe muss je sechs gemel­de­ten Tur­ne­rin­nen ein Kampf­rich­ter mit min­des­tens gül­ti­ger C-Lizenz nament­lich gemel­det wer­den. Wett­kampf­mel­dun­gen ohne eine ver­bind­li­che Kampf­rich­ter­mel­dung kön­nen nicht ange­nom­men wer­den. Zieht ein Ver­ein nach Mel­de­schluss sei­ne Tur­ne­rin­nen zurück, bleibt die Kampf­rich­ter­mel­dung trotz­dem bestehen.

 

Außer­dem fin­den die Gau­meis­ter­schaf­ten LK-Stu­fen statt. Die­ser Wett­kampf ist kein Qua­li­fi­ka­ti­ons­wett­kampf und endet auf Gau­ebe­ne. Für die­sen Wett­kampf sind Kampf­rich­ter mit gül­ti­ger C-Lizenz erforderlich.

 

Rück­fra­gen an die Ver­ant­wort­li­che Bea­te Haber­stroh, Tel. 07403/913009.