NRWZ.de, 23. November 2020, Autor/Quelle: Pressemitteilung (pm)

Geänderte Kriterien für Jugendförderpreis

Sportkreis Rottweil

Wie schon in den vergangenen Jahren zeichnet der Sportkreis Rottweil auch im Jahr 2020 besondere Aktionen und Projekte in der Vereinsjugendarbeit mit einem Jugendförderpreis aus. Aufgrund der Corona- Pandemie werden die Projekte in diesem Jahr eher anders aussehen als bisher.

Das Virus hat ab März 2020 nicht nur das tägliche Leben, sondern auch den Sport und die damit verbundene Jugendarbeit gravierend beeinflusst. In etlichen Vereinen suchte man mit reichlich Kreativität nach innovativen Möglichkeiten, sich in dieser schwierigen Situation zum Wohle der Gesellschaft einzubringen. Beispiele wie Nachbarschaftshilfe oder Einkauf- sowie Botenservice für ältere Menschen gibt es sicher genügend. Im Rahmen der Möglichkeiten schuf mancher Verein in dieser besonderen Lage auch Ersatzangebote, insbesondere für Kinder und Jugendliche.

Der Jugendförderpreis wird in verschiedenen Stufen vergeben: 1. Preis 1000 Euro, 2. Preis 500 Euro, 3. Preis 250 Euro und 4. Preis 125 Euro. Vereine, die besondere Aktionen durchgeführt haben oder diese bis zum Jahresende noch starten werden, können sich bis zum 31. Dezember bei der Geschäftsstelle, Neckarstraße 8, 72172 Sulz am Neckar, Fax: 07454 407699 oder per E-Mail: [email protected] für den Jugendförderpreis bewerben. Bewerbungsbogen und Ausschreibungsunterlagen finden sich auf der Internetseite des Sportkreises Rottweil als Downloads.

Geänderte Kriterien für Jugendförderpreis