Guter Saisonstart für Rottweils Erste Herren

Guter Saisonstart für Rottweils Erste Herren

ROTTWEIL (pm) – Nachdem die erste Herrenmannschaft des TTC Rottweil in der letzten Saison den Titel in der höchsten Bezirksspielklasse erspielte, lautete das Ziel für die neue Spielrunde nur Klassenerhalt.

Das erste Saisonspiel konnte bereits Ende September gewonnen werden. Das 9:6 gegen die Zweitvertretung der SpVgg Mössingen zeigte bereits, dass die Rottweiler nach dem Wiederaufstieg dieses mal länger als nur eine Saison in der Bezirksliga spielen wollen.

Am vergangenen Wochenende bekam man es nun mit zwei besonders schweren Gegnern zu tun. Gegen die hochgehandelten Akteure des TTC Ergenzingen 2 gelang am Samstag Abend zu Hause ein sensationeller Sieg. Dieser fiel mit 9:4 sogar relativ hoch aus, wobei man fairerweise erwähnen muss, dass die Rottweiler nahezu alle engen Partien für sich entscheiden konnten.

Bereits die Doppel zeugten von der aktuell guten Form der Reichstädter. Zwei der drei Eröffnungsmatches gingen an die Gastgeber. Spitzenspieler Gerd Müller und Abwehrass Herwig Lehnert konnten in der Folge jeweils beide Einzel gewinnen. Je einen Einzelpunkt steuerten Dominik Haag, Stefan Reichelt und Markus Wöhrstein bei.

Nach einer kurzen Nacht ging es für das siegreiche Team am Sonntag Morgen zum Auswärtsspiel bei der TuS Metzingen. Der Landesliga-Absteiger gehört ebenso zum Favoritenkreis um die Meisterschaft. Jedoch erwischte der TTC Rottweil einmal mehr den besseren Start. Müller/Reichelt und Lehnert/Lehmann erspielten zwei von drei möglichen Doppelpunkten.

Danach punktete allerdings nur Herwig Lehnert zum zwischenzeitlichen 3:6 aus Rottweiler Sicht. Zu Beginn der zweiten Spielhälfte trumpfte Gerd Müller allerdings gegen um Abwehr-Bollwerk Martin Skokanitsch auf und hielt somit die Gäste im Spiel. Von den nächsten vier Einzeln konnten durch Reichelt und Lehmann zwei gewonnen werden. Ein Unentschieden lag beim 6:8-Zwischenstand noch im Bereich des Möglichen.

Leider erwischte der sichtlich erkrankte Rottweiler Vorstand Markus Wöhrstein nicht seinen besten Tag und musste Gegenüber Taubert und damit dessen Metzinger Team zum Gesamtsieg gratulieren.

Das sportliche Aushängeschild des TTC Rottweil ist nichts desto trotz mit vier Punkten gut in die Saison gestartet und hat in dieser Form sicherlich Chancen am Ende die Klasse zu halten.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 13. Oktober 2015 von NRWZ-Redaktion. Erschienen unter https://www.nrwz.de/sport/guter-saisonstart-fuer-rottweils-erste-herren/100237