Gymnasium Schramberg: Basketballtraining mit zwei Profis

Abdulai Abaker im Training mit Schülern des Gymnasiums Schramberg. Foto: pm

Ein­mal die eige­ne Lieb­lings­sport­art gemein­sam mit Pro­fis trai­nie­ren, davon träu­men vie­le Schü­le­rin­nen und Schü­ler. Am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag erfüll­te sich – laut Pres­se­mit­tei­lung der Schu­le –  der Traum für die Mit­glie­der der Bas­ket­ball-AG und des Nei­gungs­fach Sport am Gym­na­si­um Schram­berg: Ein exklu­si­ves Trai­ning mit Abdu­lai Abaker und Anell Alexis, die für die Wiha Pan­thers Schwen­nin­gen in der 2. Bun­des­li­ga Bas­ket­ball spie­len, stand auf dem Pro­gramm.

So lei­se und artig sind die Schü­ler sonst nie“, staun­te Ulrich Hog, Leh­rer und Lei­ter der Basekt­ball-AG am Gym­na­si­um, als die jun­gen Nach­wuchs­ta­len­te der Bas­ket­ball-AG mit ihren bei­den Vor­bil­dern um die Wet­te drib­bel­ten. Auch das Dehn­pro­gramm von Anell Alexis lie­ßen sie ohne Mur­ren über sich erge­hen. Neben einem bas­ket­ball­spe­zi­fi­schen Auf­wärm­pro­gramm waren dann vor allem Spaß und Spiel ange­sagt.

Im nach­fol­gen­den Nei­gungs­fach Sport wur­den die Kurs­stu­fen­schü­ler am Ende ihrer Bas­ket­ball­ein­heit noch­mal aus­gie­big von den Bun­des­li­gis­ten gecoacht. Anell Alexis, der als Angriffs­spie­ler für sei­ne guten Distanz­wür­fe bekannt ist, zeig­te den Schü­lern, wie man einen effek­ti­ven Posi­ti­ons­wurf im Bas­ket­ball aus­füh­ren kann, und ermu­tig­te sie, auch ein­mal einen Drei-Punk­te-Wurf aus­zu­pro­bie­ren.

Abdu­lai Abaker, als wen­dig und schnel­ler Point Guard der Schwen­nin­ger Mann­schaft, leg­te den Fokus auf die Grup­pen­tak­tik im Spiel und feil­te mit den Schü­lern am Pick & Roll, dem „Blo­cken und abrol­len“. In den letz­ten zwan­zig Minu­ten der Trai­nings­ein­heit konn­ten die Ober­stu­fen­schü­ler sich in einem Spiel mit den bei­den Pro­fi­bas­ket­bal­lern aus­to­ben.

Zum Abschluss gab es von Hol­ger Roh­de, dem Geschäfts­stel­len­lei­ter der Wiha Pan­thers, loben­de Wor­te an die Schü­ler für ihre gute Team­ar­beit und dar­über hin­aus Frei­kar­ten für das Spiel der Wiha Pan­thers gegen den FC Bay­ern Bas­ket­ball II Mün­chen, bei dem die Wiha Pan­thers sicher­lich durch vie­le Fans vom Gym­na­si­um Schram­berg im Publi­kum ange­feu­ert und men­tal unter­stützt wer­den.