Handball-Spieltag in der Doppelsporthalle sorgt für Spannung

Handball-Vorschau

Ein Handball-Spieltag mit zweimal Bezirks- und einmal Landesliga steigt am Samstag in der Rottweiler Dopperlsporthalle. Grund genug für alle Handball-Fans und alle, die es werden wollen, sich mal Spiele der HSG Rottweil anzuschauen. Vielleicht stehen am Ende des Tages ja ein paar wichtige Siege? Spannend wird’s auf jeden Fall.

Landesliga Männer

HSG Rottweil – TV Aixheim (Samstag, 20 Uhr, Doppelsporthalle 1). Zum Nachbarschaftsderby kommt es am Samstagabend. Die richtige Gelegenheit für die Rottweiler, vor vielen Zuschauern den ersten Saisonsieg zu landen. Der Gegner liegt in der wenig aussagekräftigen Tabelle auf Platz fünf.

Bezirksliga Männer

HSG Rottweil 2 – TV Aixheim 2 (Samstag, 16.30 Uhr, Doppelsporthalle 1). Beide Mannschaften sind in ihren Leistungen bislang noch sehr wechselhaft und lassen die nötige Konstanz vermissen. Der Tabellenvierte Rottweil 2 will den Anschluss nach vorne nicht verlieren, und die Aixheimer möchten gerne ihr Punktekonto ausgleichen. Es wird daher ein offener Schlagabtausch erwartet, bei dem der Heimvorteil für die HSG spricht.

HK Ostdorf/Geislingen – HSG Neckartal (Freitag, 20.30 Uhr, Schloßparkhalle Geislingen), HSG Albstadt 2 – TV Spaichingen (Samstag, 20 Uhr Mazmannhalle Ebingen), TG Schwenningen – HSG Fridingen/Mühlheim 2 (Samstag, 20 Uhr, Deutenberghalle 1), TG Schömberg – TV Streichen (Samstag, 20 Uhr, Sporthalle).

Männer Kreisliga A: HSG Baar 3 – HSG Hossingen-Meßstetten 2 (Samstag, 11.45 Uhr, Hohenlupfen-Sporthalle Talheim).

Bezirksliga Frauen

HSG Rottweil – HWB Winterlingen-Bitz (Samstag, 18.10 Uhr, Doppelsporthalle 1). Beide Mannschaften sind bislang noch ohne Niederlage und haben erst einen Minuspunkt auf dem Konto. Vor eigenem Publikum wollen die Rottweilerinnen die Tabellenführung verteidigen, doch die Gäste werden sich bestimmt nicht kampflos in ihr Schicksal ergeben. Es wird eine interessante Begegnung erwartet, bei der der Heimvorteil für die HSG spricht.

TG Schwenningen – HSG Fridingen/Mühlheim 2 (Samstag, 18 Uhr, Deutenberghalle 1), TG Schömberg – TV Onstmettingen (Samstag, 18 Uhr, Sporthalle), HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 2 – HK Ostdorf/Geislingen (Sonntag, 17 Uhr, Eltahalle Wurmlingen).

Bezirksklasse Frauen: HSG Baar 2 – HSG Hossingen-Meßstetten 2 (Sonntag, 13.30 Uhr, Hohenlupfen-Sporthalle Talheim).

Frauen Kreisliga A

Tabellenführer Frittlingen-Neufra will in eigener Halle seine weiße Weste verteidigen und geht als klarer Favorit in die Partie gegen den noch sieglosen Tabellenletzten Dunningen/Schramberg 2. Die Begegnungen im Einzelnen: HSG Baar 4 – HSG Baar 3 (Samstag, 13.20 Uhr, Hohenlupfen-Sporthalle Talheim), HSG Frittlingen-Neufra – SG Dunningen/Schramberg (Sonntag, 16 Uhr, Leintalhalle Frittlingen).

 

-->

Mehr auf NRWZ.de