Heimspieltag in Dunningen

Heimspieltag in Dunningen

Der Spielbetrieb der Handballer läuft – bislang noch. Einzelne Absagen gibt es schon, aber das Gros der Spiele findet am Wochenende statt, Stand Mittwoch Nachmittag. Vier Mannschaften der HSG Rottweil müssen reisen, in Dunningen hingegen ist Heimspieltag.

Landesliga Männer

TV Aixheim – HSG Rottweil (Samstag, 20 Uhr, Sporthalle Aldingen). Das Nachbarschaftsderby ist für die Gastgeber eine Standortbestimmung – sie haben in dieser Saison noch nicht gespielt. Die Rottweiler haben ihre zwei Punkte auswärts geholt. Gutes Omen also für die HSG.

Bezirksliga Männer

SG Dunningen/Schramberg – HWB Winterlingen-Bitz (Samstag, 20 Uhr, Wehle-Sporthalle Dunningen). Nach dem sicheren Auftaktsieg hat sich die SG auch für das zweite Heimspiel einiges vorgenommen. Der Gast will sich nach der nicht überzeugenden Leistung zum Auftakt nun rehabilitieren. Doch der Heimvorteil lässt eher einen Erfolg von Dunningen/Schramberg erwarten.

HSG Fridingen/Mühlheim 2 – HSG Rottweil 2 (Samstag, 15.20 Uhr, Sepp-Hipp-Halle Fridingen). Nach einem nicht so erfolgreichen Saisonauftakt streben beide Mannschaften den ersten Punktgewinn an. Beide Teams werden sich daher nichts schenken und versuchen, über den Kampf zum Erfolg zu kommen. Der Ausgang ist daher auch völlig offen.

HSG Albstadt 2 – HK Ostdorf/Geislingen (Samstag, 17.40 Uhr, Mazmannhalle Ebingen), VfH Schwenningen – TV Streichen (Samstag, 20 Uhr, Deutenberghalle), HSG Neckartal – TG Schwenningen (Samstag, 20.30 Uhr, Stadionhalle Sulz).

Bezirksklasse Männer

SG Dunningen/Schramberg 2 – HC Frittlingen-Balgheim-Neufra (Samstag, 17.50 Uhr, Wehle-Sporthalle Dunningen). Für Gastgeber ist es das erste Saisonspiel. In eigener Halle hat sich die SG einiges vorgenommen. Der HC startete mit einer knappen Niederlage und will sich nun rehabilitieren. Es wird daher ein Kampf auf Biegen und Brechen erwartet, dessen Ausgang völlig offen ist.

TV Weilstetten 3 – HSG Rietheim-Weilheim 2 (Sonntag, 15.40 Uhr, Sparkassen-Arena Balingen).

Männer Kreisliga B

Winterlingen-Bitz 2 kassierte im ersten Spiel eine recht deutliche Schlappe und reist daher auch nur als Außenseiter zur dritten Mannschaft der SG Dunningen/Schramberg, die ihr Auftaktspiel erfolgreich bestritten hat. Fridingen/Mühlheim 3 greift erstmals in den Spielbetrieb ein, und das Heimspiel gegen Rottweil 3 ist völlig offen, denn die Gäste verfügen über ein ausgeglichenes Punktekonto. Die Begegnungen im Einzelnen: HSG Fridingen/Mühlheim 3 – HSG Rottweil 3 (Samstag, 13.20 Uhr, Sepp-Hipp-Halle Fridingen), SG Dunningen/Schramberg 3 – HWB Winterlingen-Bitz 2 (Samstag, 15.40 Uhr, Wehle-Sporthalle Dunningen), HK Ostdorf/Geislingen 3 – HSG Rietheim-Weilheim 3 (Samstag, 20 Uhr, Schloßparkhalle Geislingen).

Landesliga Frauen

HSG Albstadt – HSG Rottweil (Samstag, 20 Uhr, Mazmannhalle Ebingen). Die Rottweiler Damen stehen an der Tabellenspitze – sie haben beide Saisonspiele gewonnen, wenn auch knapp. Egal, wichtig sind die Punkte. Doch Albstadt ist schon ein anderes Kaliber als die beiden bisherigen Gegner.

Bezirksliga Frauen: TV Weilstetten 2 – HK Ostdorf/Geislingen (Samstag, 15.10 Uhr, Längenfeldhalle Balingen), HWB Winterlingen-Bitz – TV Spaichingen (Sonntag, 17 Uhr, Sporthalle Bitz), HSG Neckartal – HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 2 (Sonntag, 17 Uhr, Stadionhalle Sulz).

Bezirksklasse Frauen: HSG Neckartal 2 – TG Schwenningen (Sonntag, 14.45 Uhr, Stadionhalle Sulz).

Frauen Kreisliga A: HSG Baar 4 – TV Spaichingen 2 (Sonntag, 12 Uhr, Fritz-Kiehn-Halle Trossingen), HSG Albstadt 2 – TSV Burladingen (Sonntag, 14.40 Uhr, Mazmannhalle Ebingen).

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 21. Oktober 2020 von Karl-Heinz Frohnert. Erschienen unter https://www.nrwz.de/sport/heimspieltag-in-dunningen/287420