NRWZ.de, 11. Juli 2022, Autor/Quelle: Pressemitteilung (pm)

Helga Meyle ist dreifache Landesmeisterin

Sportschießen

Die Rottweiler Schützengilde nahm mit 14 Starts recht erfolgreich an den Württembergischen Landesmeisterschaften teil. Landesmeisterin wurde Helga Meyle gleich in drei Disziplinen. Mit dem Zimmerstutzen im Auflagemodus erreichte sie 283,4 Ringe. Mit dem Kleinkalibergewehr im Auflagemodus auf 100 Meter reichten 312,2 Ringe ebenso für den ersten Rang wie auf 50 Meter 301,7 Ringe. Einen dritten Platz gab es mit dem Luftgewehr (Auflage Sen V) mit 309,1 Ringen.

Josef Digeser, Rottweils ältester Teilnehmer, erreichte mit dem Luftgewehr im Auflagemodus beachtliche 314,4 Ringe und somit Rang drei, mit dem Kleinkalibergewehr A 50m mit 298,6 Ringen den 13. Platz. Monika Hattler belegte ebenfalls einen guten dritten Platz in der Disziplin KleinkaliberAuflage100m Sen IV mit 306,8 Ringen. Günter Hattler kam in derselben Disziplin mit 306,4 Ringen auf den 14. Platz und Hermann Blank mit 294,1 Ringen auf Rang 27.

Helmut Digeser startete in der stark besetzten Herrenklasse. In der Disziplin KK 3×20 Herren III belegte er mit 538 Ringen Rang 13 und mit dem Luftgewehr mit 381,4 Ringen Rang 34. Mit dem Kleinkalibergewehr auf 50 Meter reichten 254 Ringe auf Rang 29.

Ein sehr gutes Ergebnis mit 391,3 Ringen schoss Marcel Maier mit dem Luftgewehr in der Herrenklasse I und kam dennoch durch starke Gegner „nur“ auf Platz 56. Harrina Obenaus trat mit der Luftpistole im Auflagemodus an. Sie erreichte mit 280,1 Ringen den 17. Platz.

Helga Meyle ist dreifache Landesmeisterin