Herkulesaufgaben für ESV-Teams

ROTTWEIL, 7. Januar (pm) – Das neue Jahr beginnt für die Sportkegelteams des ESV Rottweil mit Auswärtsaufgaben, die nur schwer zu lösen sind.

 

Die Männer I müssen zum Herbstmeister SKV Bonndorf. Die Schwarzwälder haben als Aufsteiger zu Hause bisher noch nicht verloren und haben mit dem Kegelstüble Bonndorf eine Kegelsportanlage, die zurzeit als eine der undankbarsten im Bezirk gilt. Der ESV muss in diesem Spiel auf wichtige Spieler verzichten und geht als Außenseiter in die Begegnung. Spielbeginn ist am Samstag um 16.15 Uhr.

 

Auch die Männer II bekomme es mit einem Aufsteiger zu tun. Es geht zu Germania Winzeln in das Kegelstüble in Winzeln. Spielbeginn ist am Samstag um 15.30 Uhr. Auch hier hängen die Trauben hoch.

 

Auch die Frauen I müssen auf einen Teil ihrer Stammmannschaft verzichten und fahren so zum Auswärtsspiel in Reichmanns Kegelstube, wo sie am Sonntag um 13 Uhr auf den KSV Hölzlebruck treffen. Die Chancen auf den ersten Auswärtssieg der Saison stehen nicht sehr hoch, vielleicht gelingt aber die Überraschung.

 

Das einzige Heimspiel bestreiten am Samstag um 16 Uhr die Frauen II gegen die SG Unterkirnach/Komet Villingen. Hier wird mit einem ausgeglichenen Spiel gerechnet.

 

Das gemischte Team hat spielfrei.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de