Hobbykegler Gerhard Kern auf Platz zwei

Hobbykegler Gerhard Kern auf Platz zwei

 

 

Zum vierten Mal veranstaltete der ESV Rottweil den Kegel-Sprint-Cup. 47 Teilnehmer versuchten sich in der Qualifikation, in 135 Versuchen die besten Startplätze im Finale am Sonntag zu sichern.

 

ROTTWEIL, 12. Juli (pm) — Insgesamt waren die Leistungen über bei Spieltage auf sehr hohem Niveau. In der 40-Wurf-kombiert Wertung wurden die 200 Kegel oft übertroffen. Die ersten acht Plätze in der Qualifikation lagen alle darüber. Wer das Preisgeld im Finale abräumen wollte, musste fünf Runden im K.O-System überstehen.

 

Am Ende holte sich Christoph Lämmle (ESV Aulendorf) verdient die Siegprämie. Hobbykegler Gerhard Kern (Fiedele Wälder Furtwangen) räumte alle Sportkegler, die sich im in den Weg stellten, von der Bahn und musste sich erst im Finale geschlagen geben. Kevin Köcher (SKG 77 Singen) holte sich Platz drei vor Alexander Stierle (ESV Villingen).

 

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 12. Juli 2015 von Wolf-Dieter Bojus. Erschienen unter https://www.nrwz.de/sport/hobbykegler-gerhard-kern-auf-platz-zwei/93445