HSG Rottweil geht in Schwenningen unter

HSG Rottweil geht in Schwenningen unter

ROTTWEIL, 21. Dezember (fro) – Mit einer Pokalniederlage verabschiedete sich Handball-Bezirksligist HSG Rottweil in die Winterpause: Beim Liga-Kollegen TG Schwenningen gab es nichts zu holen.

 

Bezirksliga Männer: TV Weilstetten 2 – TG Schura 43:19 (21:11).

 

Bezirksklasse Männer

HSG Frittlingen-Neufra – TSV Frommern-Dürrwangen 20:20 (7:10). Von Beginn an lieferten sich beide Mannschaften einen offenen Schlagabtausch. Zunächst wechselte die Führung, ehe sich der Gast aus Frommern leichte Vorteile erspielte und bis zur Pause mit drei Toren absetzte. Diesen Drei-Torte-Vorsprung hielt Frommern dann bis zum 12:15 in der 45. Minute. Frittlingen-Neufra gab aber nie auf und schaffte beim 15:15 den Ausgleich. In einer spannenden Schlussphase wechselte die Führung ständig, und am Ende trennte man sich mit einem gerechten Unentschieden. Beste Torschützen, HSG: Lukas Müller 7/3, Tim Flair 5, Frommern: Alexander Augustin 5/5, Felix Pagallies 5. Spielfilm: 1:0, 3:4, 5:8, 11:14, 15:15, 19:18.

HSG Rietheim-Weilheim 2 – HSG Fridingen/Mühlheim 2 23:27 (8:11), HSG Hossingen-Meßstetten – HSG Neckartal 36:12 (15:5).

 

  1. Pokalrunde der Männer

TG Schwenningen 2 – HSG Rottweil 37:24 (19:13). Die erste Mannschaft der TG Schwenningen trat unter TG Schwenningen 2 an, und daher kann man von einem Bezirksligaduell gegen die HSG Rottweil sprechen. Bis zum 7:7 war es ein ausgeglichenes Spiel mit wechselnder Führung. Dann setzten sich die Schwenninger mit drei Toren ab und bauten ihren Vorsprung bis zur Pause auf sechs Tore aus. In der zweiten Halbzeit stand die Abwehr der TG gegen die im Angriff schwachen Rottweiler dann immer besser, und mit schnellen Gegenstößen fuhr sie einen ungefährdeten Heimsieg ein. Beste Torschützen, Schwenningen: Richard Kellerer 7, Tomi Czech 5, Tobias Czech 5, Christof Reichmann 5, Rottweil: Michael Huber 7. Spielfilm: 7:7, 19:13, 37:24.

HSG Rietheim-Weilheim 2 – TV Aixheim 2 19:20 (7:13), TSV Frommern-Dürrwangen – HSG Rietheim-Weilheim 21:34 (10:17), TG Schömberg – HSG Albstadt 30:29 (15:15).

 

Bezirksliga Frauen

HSG Hossingen-Meßstetten – HSG Neckartal 31:23 (17:12), TSV Geislingen – TV Talheim 43:25 (16:10).

 

Bezirksklasse Frauen: VfL Ostdorf – TV Onstmettingen 18:13 (6:10), TSV Geislingen 2 – HWB Winterlingen-Bitz 20:29 (12:10).

 

Frauen Kreisliga A

TSV Dunningen 2 – TSV Burladingen 2 31:13 (14:8). Nur in der Anfangsphase hatten die Dunningerinnen Probleme mit den Gästen aus Burladingen. Nach dem 4:4 fanden sie aber immer besser in die Partie und erspielten sich bis zur Pause einen beruhigenden Vorsprung. In der zweiten Halbzeit waren die Burladingerinnen dann chancenlos. Beste Werferinnen, Dunningen: Lisa Jähn 7, Corinna Jähn 7/3, Burladingen: Merima Zukancic 4. Spielfilm: 4:4, 8:4, 10:5, 17:11, 23:11, 27:13.

HWB Winterlingen-Bitz 2 – TG Trossingen 2 21:18 (10:11).

 

  1. Pokalrunde der Frauen

HSG Fridingen/Mühlheim 2 – HSG Frittlingen-Neufra 54:12 (31:8). Die Gastgeberinnen waren von Beginn an die dominierende Mannschaft und sie lagen nach fünf Minuten bereits mit 7:0 vorne. Die Abwehr stand sehr gut, und so hatte der Gast aus Frittlingen und Neufra nichts entgegen zu setzen. Fridingen/Mühlheim 2 überrannte die Gäste mit schnellem Tempospiel förmlich und kam daher am Ende auch zu einem Kantersieg. Beste Werferinnen, F/M: Anna Maria Marquardt 9, Vanessa Fritz 8, Patricia Rebholz 7, F-N: Sara Seifried 4, Viviane Rocher 4/2. Spielfilm: 7:0, 24:2, 29:8, 33:9, 44:10, 49:12.

TG Schömberg – TG Trossingen 16:32 (7:17).

 

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 22. Dezember 2014 von NRWZ-Redaktion. Erschienen unter https://www.nrwz.de/sport/hsg-rottweil-geht-schwenningen-unter/79079