HSG Rottweil muss reisen

Handball-Vorschau

Bei den Hand­bal­lern des Bezirks geht es nach der Fas­nets­pau­se wie­der wei­ter. Der Drei­kampf an der Tabel­len­spit­ze der Bezirks­li­ga Her­ren ist wei­ter in vol­lem Gang – wobei die HSG Rott­weil nach wie vor nur einen Minus­punkt hat und damit drei weni­ger als die Kon­kur­renz. Dies­mal soll­ten sie in Meß­stet­ten gewin­nen, damit sich das nicht ändert. Die Kon­kur­renz aus Aix­heim und Strei­chen hat eben­falls lös­ba­re Auf­ga­ben.

 

Bezirks­li­ga Män­ner

HSG Hos­sin­gen-Meß­stet­ten – HSG Rott­weil (Sams­tag, 19.30 Uhr, Heu­berg­hal­le Meß­stet­ten). Die Gast­ge­ber ste­hen der­zeit auf einem Mit­tel­feld­platz, kön­nen sich mit zehn Punk­ten aber noch kei­nes­falls in Sicher­heit wie­gen. Sie wer­den daher ver­su­chen, dem Tabel­len­zwei­ten aus Rott­weil ein Bein zu stel­len, um sich wei­ter Luft nach hin­ten zu ver­schaf­fen. Dies dürf­te aber äußerst schwie­rig wer­den, denn die Rott­wei­ler haben bis­lang noch kein Spiel ver­lo­ren. Trotz des Heim­vor­teils ist Hos­sin­gen-Meß­stet­ten daher nur Außen­sei­ter.

VfH Schwen­nin­gen – TSV Dun­nin­gen (Sams­tag, 20 Uhr, Deu­ten­berg­hal­le 2). Der Tabel­len­letz­te aus Schwen­nin­gen hat bis­lang erst einen Sieg auf dem Kon­to und braucht ganz drin­gend ein Erfolgs­er­leb­nis, um sich sei­ne Chan­ce auf den Klas­sen­er­halt zu wah­ren. Da sich der Gast aus Dun­nin­gen mit zehn Punk­ten auch noch nicht in Sicher­heit befin­det, ist hier ein inter­es­san­ter Schlag­ab­tausch zu erwar­ten. Die bis­her gezeig­ten Leis­tun­gen spre­chen dabei aber eher für einen Erfolg der Gäs­te.

TV Strei­chen – HSG Alb­stadt 2 (Sams­tag, 20 Uhr, Kreis­sport­hal­le Balingen), HK Ostdorf/Geislingen – TV Aix­heim (Sonn­tag, 17 Uhr, Kreis­sport­hal­le Balingen).

 

Bezirks­klas­se Män­ner: TV Spai­chin­gen – HWB Win­ter­lin­gen-Bitz (Sams­tag, 19.30 Uhr, Sport­hal­le am Sta­di­on Spai­chin­gen), HK Ostdorf/Geislingen 2 – TG Schöm­berg 2 (Sonn­tag, 15.15 Uhr, Kreis­sport­hal­le Balingen).

 

Män­ner Kreis­li­ga A: TSV Balg­heim – TV Spai­chin­gen 2 (Sams­tag, 17.30 Uhr, Sport­hal­le am Sta­di­on in Spai­chin­gen).

 

Män­ner Kreis­li­ga C: VfH Schwen­nin­gen 2 – TSV Stet­ten a.k.M. (Sams­tag, 18.15 Uhr, Deu­ten­berg­hal­le 2).

 

Bezirks­li­ga Frau­en

HSG Rott­weil – TG Schöm­berg (Sonn­tag, 15.15 Uhr, Dop­pel­sport­hal­le 2). In eige­ner Hal­le möch­ten die Rott­wei­le­rin­nen ihr Punk­te­kon­to ger­ne aus­glei­chen und sich wei­ter Luft zu den Abstiegs­plät­zen ver­schaf­fen. Im Hin­spiel muss­ten sie sich nur knapp geschla­gen geben, und daher wol­len sie die­ses Mal den Spieß umdre­hen. Der Tabel­len­füh­rer aus Schöm­berg wird sich aber bestimmt kei­ne Blö­ße geben und hoch moti­viert in die Par­tie gehen. Trotz des Heim­vor­teils sind die Rott­wei­le­rin­nen der­zeit nur Außen­sei­ter.

 

Bezirks­klas­se Frau­en: HSG Rie­t­heim-Weil­heim – HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 3 (Sonn­tag, 15.30 Uhr, Kreis­sport­hal­le Tutt­lin­gen).

 

Frau­en Kreis­li­ga A: TSV Bur­la­din­gen – VfH Schwen­nin­gen (Sonn­tag, 15 Uhr, Tri­gema-Are­na).