- Anzeigen -

Viermal Bestnoten für glatthaar-fertigkeller

(Anzeige). Schramberg-Waldmössingen / Simmern / Weißenfels. (wei) Es ist das 40. Jahr des Bestehens von glatthaar-fertigkeller. Eine Zahl, die eigentlich dazu angetan ist,...

Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

(Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Wohntrends 2020: Möbel, Farben und Muster zum Wohlfühlen

(Anzeige). Der Einrichtungsstil ändert sich von Jahr zu Jahr. Was geht – was kommt? Wir präsentieren Ihnen die Wohntrends 2020.

Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

(Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...
13.6 C
Rottweil
Donnerstag, 16. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Viermal Bestnoten für glatthaar-fertigkeller

    (Anzeige). Schramberg-Waldmössingen / Simmern / Weißenfels. (wei) Es ist das 40. Jahr des Bestehens von glatthaar-fertigkeller. Eine Zahl, die eigentlich dazu angetan ist,...

    Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

    (Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

    Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

    (Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

    Wohntrends 2020: Möbel, Farben und Muster zum Wohlfühlen

    (Anzeige). Der Einrichtungsstil ändert sich von Jahr zu Jahr. Was geht – was kommt? Wir präsentieren Ihnen die Wohntrends 2020.

    Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

    (Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Jetzt Nerven behalten!

    Handball-Vorschau

    Nix passiert. Zwar hat Handball-Bezirksligist HSG Rottweil am Samstag das Spitzenspiel beim TV Aixheim verloren. Doch sie kann die Meisterschaft nach wie vor aus eigener Kraft schaffen. Einzige Voraussetzung: Die restlichen Spiele müssen gewonnen werden.

     

    Bezirksliga Männer

    HSG Rottweil – TG Schwenningen (Samstag, 20 Uhr, Doppelsporthalle 1). Die Rottweiler mussten am letzten Wochenende die erste Niederlage hinnehmen und verloren dadurch die Tabellenführung. Vor eigenem Publikum wollen sie sich nun rehabilitieren. Die Schwenninger sind jedoch ein nicht zu unterschätzender Gegner. Sie stehen im vorderen Mittelfeld und können völlig unbeschwert aufspielen. Nach dem sicheren Sieg im Hinspiel muss man der HSG aber auch dieses Mal die größeren Erfolgsaussichten einräumen.

    HSG Neckartal – TSV Dunningen (Samstag, 19.30 Uhr, Stadionhalle Sulz). Nach der Niederlage vom letzten Wochenende muss für die HSG Neckartal, die auf dem drittletzten Platz liegt, unbedingt ein Sieg her, um den Abstand nach hinten zu halten. Im Hinspiel gab es eine knappe Niederlage, und dies will man nun vor eigenem Publikum korrigieren. Der Gast aus Dunningen steht im gesicherten Mittelfeld und wird bestimmt keine Geschenke verteilen. Es wird daher ein offener Schlagabtausch erwartet, dessen Ausgang völlig offen ist.

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

    HSG Fridingen/Mühlheim 2 – HK Ostdorf/Geislingen (Samstag 18.00 Uhr Sporthalle in Mühlheim), HSG Albstadt 2 – TV Aixheim (Samstag, 20 Uhr, Mazmannhalle Ebingen), TG Schömberg – TV Streichen (Samstag, 20 Uhr, Sporthalle), VfH Schwenningen – HSG Hossingen-Meßstetten (Samstag, 20 Uhr, Baarsporthalle Donaueschingen).

     

    Bezirksklasse Männer

    HSG Rottweil 2 – HK Ostdorf/Geislingen 2 (Samstag, 18.20 Uhr, Doppelsporthalle 1). Bei einem Heimsieg würden die Rottweiler bis auf einen Punkt an Tabellenführer Spaichingen heranrücken und wären weiter im Rennen um die Meisterschaft. Man wird daher die HK keinesfalls auf die leichte Schulter nehmen. Doch die Gäste brauchen noch Punkte, um den Abstand nach hinten weiter zu vergrößern. Das Hinspiel ging ganz klar an die HSG, und daher wird auch ein Heimsieg des Tabellenzweiten erwartet.

    HSG Frittlingen-Neufra – HSG Rietheim-Weilheim 2 (Samstag, 19.45 Uhr, Leintalhalle Frittlingen). Der Tabellenvorletzte Frittlingen-Neufra braucht unbedingt einen Heimsieg, um seine Chancen im Abstiegskampf zu wahren. Die Gastgeber haben nämlich bereits fünf Punkte Rückstand auf den Drittletzten. Die Gäste stehen mit einem ausgeglichenen Punktekonto im Mittelfeld, werden aber bestimmt keine Geschenke machen. Das Hinspiel ging an die Gäste, und daher ist Frittlingen-Neufra auch nur Außenseiter.

    HSG Baar 2 – TV Aixheim 2 (Samstag, 18.10 Uhr, Solweghalle Trossingen), TG Schömberg 2 – HWB Winterlingen-Bitz (Samstag, 18.15 Uhr, Sporthalle).

     

    Männer Kreisliga A: HSG Baar 3 – TSV Stetten a.k.M. (Samstag, 16.30 Uhr, Solweghalle Trossingen).

     

    Männer Kreisliga C

    Der noch ungeschlagene Tabellenführer Rottweil 4 geht als klarer Favorit in sein Heimspiel gegen die dritte Mannschaft der HK Ostdorf/Geislingen. Die Begegnungen im Einzelnen: VfH Schwenningen 2 – HSG Hossingen-Meßstetten 2 (Samstag, 15.30 Uhr, Baarsporthalle Donaueschingen), HSG Rottweil 4 – HK Ostdorf/Geislingen 3 (Samstag, 16.40 Uhr, Doppelsporthalle 1).

     

    Bezirksliga Frauen

    HSG Rottweil – HK Ostdorf/Geislingen (Sonntag, 15.20 Uhr, Doppelsporthalle 1). Nach dem Sieg am letzten Wochenende reist der Tabellenvorletzte Ostdorf/Geislingen mit neuem Selbstvertrauen an und möchte sich für die deutliche Hinspielniederlage revanchieren. Die Rottweilerinnen wollen jedoch ihr Punktekonto ausgleichen und werden sich vor eigenem Publikum nicht so leicht überlisten lassen. Der bisherige Saisonverlauf lässt hier einen Erfolg der Heimmannschaft erwarten.

    HSG Neckartal – TSV Dunningen (Sonntag, 17 Uhr, Stadionhalle Sulz). Zwischen den beiden Tabellennachbarn wird ein interessantes Mittelfeldduell erwartet. Bereits im Hinspiel teilten sich die Mannschaften die Punkte. Die HSG Neckartal wird dabei auf ihren Heimvorteil setzen, doch die Gäste werden sich bestimmt nicht verstecken. Es ist daher mit einem offenen Schlagabtausch zu rechnen, dessen Ausgang völlig offen ist.

    TV Weilstetten 2 – HSG Fridingen/Mühlheim 2 (Sonntag, 17 Uhr, Längenfeldhalle Balingen), HSG Baar – HWB Winterlingen-Bitz (Sonntag, 17 Uhr, Solweghalle Trossingen).

     

    Bezirksklasse Frauen

    HSG Rottweil 2 – HK Ostdorf/Geislingen 2 (Sonntag, 17 Uhr, Doppelsporthalle 1). Im Duell der Kellerkinder treffen die am Tabellenende liegenden Mannschaften aufeinander. Beide Teams haben bislang vier Punkte auf dem Konto, und der Verlierer dieser Partie übernimmt die rote Laterne. In eigener Halle wollen sich die Rottweilerinnen für die Hinspielniederlage revanchieren. Es wird jedoch ein Kampf auf Biegen und Brechen erwartet, bei dem es keinen erkennbaren Favoriten gibt.

     

    Frauen Kreisliga A

    Mit Vorteilen geht Frittlingen-Neufra in sein Heimspiel gegen den Tabellenletzten HSG Neckartal 2. Die Begegnungen im Einzelnen:

    HSG Frittlingen-Neufra – HSG Neckartal 2 (Samstag, 18 Uhr, Leintalhalle Frittlingen), VfH Schwenningen – HSG Hossingen-Meßstetten 2 (Samstag, 18.25 Uhr, Baarsporthalle Donaueschingen)

     

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -