Jetzt wird’s eng, TSV Dunningen!

Gut, dass die nötigen Punkte schon auf dem Konto sind: Handball-Landesligist HSG Rottweil hat sein Auswärtsspiel in Dettingen mit 29:35 verloren. In der Bezirksliga ist der TSV Dunningen nach der Niederlage im Kellerderby auf den letzten Platz abgerutscht.

 

Bezirksliga Männer

HK Ostdorf/Geislingen – TSV Dunningen 33:27 (18:15). Die Gastgeber erwischen den besseren Start. Dennoch verlief die erste Halbzeit, bei wechselnder Führung, recht ausgeglichen, ohne dass sich eine Mannschaft große Vorteile erspielen konnte. Auf Grund der nur sehr schmal besetzten Auswechselbank schwanden im zweiten Spielabschnitt die Kräfte bei den Dunningern, und so konnte sich die HK am Ende noch recht sicher durchsetzen. Beste Torschützen, Heim: Lucas Herre 12, Jan Alexander Riccobono 7, Gast: Simon King 7, Timo Häsler 7/1. Spielfilm: 3:1, 6:8, 16:13, 21:16, 24:20, 29:26.

TG Schwenningen – HSG Rottweil 2 26:30, TG Schömberg – TV Spaichingen 32:22, HSG Baar – HSG Neckartal 34:20 (18:9), HSG Fridingen/Mühlheim 2 – HK Ostdorf/Geislingen 35:25 (20:12), HSG Albstadt 2 – TV Spaichingen 24:23 (10:10).

 

Bezirksklasse Männer

HSG Frittlingen-Neufra – TV Onstmettingen 24:24 (14:16). Zunächst war es ein Spiel auf Augenhöhe, bei dem die Führung ständig wechselte. Nach dem 7:7 gelang den Onstmettingern ein 4:0-Lauf. Die HSG kämpfte sich aber wieder heran und übernahm beim 19:18 in der 46. Minute erneut die Führung. Nun war es bis zum Schluss ein offener Schlagabtausch, bei dem es am Ende zu einer gerechten Punkteteilung kam. Beste Torschützen, Heim: Felix Schellhorn 7/1, Gast: Florian Weber 7. Spielfilm: 5:5, 7:11, 11:16, 15:16, 20:18, 22:23.

TG Schömberg 2 – TV Spaichingen 2 32:31 (14:13), HSG Rietheim-Weilheim 2 – HSG Baar 2 25:30 (12:14), HK Ostdorf/Geislingen 2 – HWB Winterlingen-Bitz 22:31 (12:16), TV Aixheim 2 – VfH Schwenningen 32:31 (15:14).

 

Männer Kreisliga A

Durch den Sieg beim TSV Stetten a.k.M. machte Hechingen die Meisterschaft perfekt.

TSV Burladingen – HSG Rottweil 3 30:26 (15:14). In der ersten Halbzeit war es ein offener Schlagabtausch. Dabei wechselte die Führung ständig. Nach dem Wechsel zeigte sich Burladingen in der Abwehr verbessert und setzte sich mit schnellen Angriffen zum 23:18 ab. In der Schlussphase konnte die HSG das Ergebnis noch etwas freundlicher gestalten. Beste Torschützen, Heim: Manuel Göz 11/5, Thomas Pfister 7, Gast: Danijel Talevic 7. Spielfilm: 4:5, 9:8, 13:13, 19:15, 23:18, 27:19.

TSV Stetten a.k.M. – TV Hechingen 24:28 (11:16), TSV Stetten a.k.M. – TV Weilstetten 3 28:26, HSG Baar 3 – TV Hechingen 30:29 (14:18).

 

Männer Kreisliga B: TG Schömberg 3 – HSG Albstadt 3 21:30 (11:16), HSG Rietheim-Weilheim 3 – HSG Neckartal 2 28:26 (16:14), TG Schwenningen 2 – HSG Rottweil 4 29:19.

 

Bezirksliga Frauen

TSV Dunningen – HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 2 16:16 (9:6). Dunningerinnen fanden gut ins Spiel und lagen schnell mit 3:0 vorne. Die HSG konnte in der ersten Halbzeit nie in Führung gehen, und nach dem 6:6 legten die Gastgeberinnen wieder drei Tore vor. Diesen Vorsprung bauten sie nach dem Wechsel auf fünf Tore aus. Doch dann kam ein Bruch ins Spiel des TSV, und die HSG zog mit fünf Toren in Folge gleich. Nun legten die Gäste vor, und das Spiel schien zu kippen. Mit dem Schlusspfiff gelang Dunningen aber noch der nicht unverdiente Punktgewinn. Beste Werferinnen, Heim: Anna Giebfried 6, Gast: Anna-Lena Bettinger 5. Spielfilm: 3:0; 3:2; 6:6, 11:6, 11:11, 14:16.

TG Schwenningen – HSG Rottweil 28:24, HSG Baar – TV Weilstetten 2 35:21 (14:10), HK Ostdorf/Geislingen – HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 2 21:23 (13:11), HWB Winterlingen-Bitz – HSG Neckartal 27:21 (10:10).

 

Bezirksklasse Frauen

HSG Rietheim-Weilheim – HSG Baar 2 19:26 (13:14), HSG Hossingen-Meßstetten 2 – HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 3 25:21.

 

Frauen Kreisliga A

TSV Burladingen – HSG Rottweil 3 22:30 (10:19). Nach dem 3:2 nahmen die Rottweilerinnen das Heft in die Hand und legten bis zur Halbzeit den Grundstein für den Erfolg. Nach dem Wechsel kamen die Burladingerinnen bis auf fünf Tore heran, waren am Ende aber chancenlos. Beste Werferinnen, Heim: Sophie Leis 9/1, Gast: Lena Rieble 13/2, Antonia Schirm 8. Spielfilm: 3:2, 3:7, 5:16, 13:21, 16:23, 21:26.

HSG Baar 3 – HSG Neckartal 2 38:27 (15:13), TG Schömberg 2 – VfH Schwenningen 35:21 (16:11).

 

 

-->

Mehr auf NRWZ.de