Karl-Heinz Hofmeister ist neuer Bezirksoberschützenmeister

Bezirksschützentag in Dornhan

Zum Auftakt marschierten die zahlreichen Fahnenabordnungen im Festumzug durch Dornhan. Begleitet wurden sie von den Geislinger Böllerschützen. Vor dem traditionellen Fahneneinmarsch begrüßte Dornhans Oberschützenmeister und 1. Bezirksschützenmeister Karl-Heinz Hofmeister die Gäste in der voll besetzten Halle. Nach der Totenehrung begann der Festakt mit Grußworten der Landesoberschützenmeisterin Hannelore Lange, Dornhans Bürgermeister Huber, vom KOSM Schützenkreis Neckar-Zollern und Alfred Schweizer vom Sportkreis.

Stellvertretend für alle Sportschützen mit besonderen sportlichen Leistungen erhielten Bogenschützin Jenny Bleibel und die Mannschaft vom SV Waldmössingen sowie Sportpistolenschützen Roland Roming, Werner Rauch und Harald Glück eine Ehrung. Für ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten auf Vereins-, Kreis- und Bezirksebene erhielten: Das Bez.-Ehrenzeichen in Silber Bez.-Jugendleiter Dennis Grförer und Bez.-Ligaleiter Gebrauchspistole Dirk Steger. Verdienstehrenzeichen in Silber vom WSV für Bez.-Ligaleiter LG Klaus Storz. Verdienstmedaille in Bronze vom WSV für Ernst Ziegler und Markus Grammel. Verdienstmedaille in Silber vom WSV für Rolf Schneider, Uwe Richter und Peter Hornung. Verdienstehrenzeichen in Gold vom WSV für Kurt Wahl, Helmut Köpke, Holger Kimmi, Andreas Henne, Herbert Gaiser, Andrea Deusch und Karin Kolberg. Goldene Verdienstnadel vom DSB für Eberhard Gsell.

 

Bezirkskönig 2019 ist Andreas Henne vom SK Freudenstadt. Ihm zur Seite stehen der 1. Ritter Frank Zanger und 2. Ritter Steffi Ziegler vom SV Lauterbach. Bezirksjugendkönig 2019 ist Oliver Flug vom SSV Eutingen. 1. Ritter ist Lorena Schneider, SV Böttingen und 2. Ritter ist Janina Blumenstetter vom SV Onstmettingen.

 

Besonders geehrt wurde der ausscheidende Bezirkssportleiter Helmut Steis für seine herausragende langjährige Arbeit.

 

Im anschließenden geschäftlichen Teil des Bezirksschützentags wurde nach den Berichten, Aussprachen und Entlastungen der Bezirksoberschützenmeister gewählt. Albert Bähr legte nach fünf Jahren sein Amt nieder. Mit 157 von 160 Stimmen wurde Karl-Heinz Hofmeister überwältigend als BOSM gewählt. Sein Nachfolger im Amt des 1. Bezirksschützenmeister ist Alwin Meicht. Für die neu eingerichtete Position des EDV-Bezirkssportleiters wurde Rolf Schneider gewählt. Er wird voraussichtlich 2020 die Ergebnisse aus den Kreismeisterschaften direkt an den WSV weiterleiten, denn das neue Bezirksschützenmeisteramt beabsichtigt, im kommenden Jahr keine Bezirksmeisterschaften mehr durchzuführen. Es wird ein entsprechender Antrag an den WSV gestellt. Angelika Koch wird als Stellvertreterin vom Bezirksjugendleiters Dennis Gfrörer gewählt. Madeleine Maier aus Rottweil und Lorena Schneider aus Böttingen sind die neuen Jugendsprecher.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Mehr auf NRWZ.de