Kein Schlammloch zu tief

647
Die Purzelbaummädels des TV Rottweil als „ Muddy Angels“. Foto: pm

ROTTWEIL – Der „Mud­dy Angel Run“ ist Euro­pas Nr. 1 Schlamm­lauf für Frau­en aller Fit­ness­le­vels. Die Lauf­stre­cke ist etwa fünf Kilo­me­ter lang und unter­wegs erwar­ten die Teil­neh­me­rin­nen spa­ßi­ge und schlam­mi­ge Team-Hin­der­nis­se. Mit dabei waren die Pur­zel­baum-Mädels vom
Turn­ver­ein Rott­weil .

Hier kann „frau“ sich nicht nur rich­tig schmut­zig machen son­dern auch eine gute Sache unter­stüt­zen. Denn “ Mud­dy Angel“ lei­tet von jedem ver­kauf­ten Ticket und jedem Mer­chan­di­se-Arti­kel einen Euro als Spen­de an den Ver­ein Burst­krebs Deutsch­land wei­ter.

In Deutsch­land, Öster­reich und der Schweiz erkran­ken jähr­lich über 90.000 Frau­en an Brust­krebs. Die bes­te Prä­ven­ti­on sind Auf­klä­rung, regel­mä­ßi­ge Vor­sor­ge­un­ter­su­chun­gen und viel Bewe­gung. Der
Mud­dy Angel Run bie­tet auf fröh­li­che Art und Wei­se die Mög­lich­keit die Krank­heit in den Blick­punkt der Öffent­lich­keit zu rücken und Betrof­fe­nen Kraft zu geben.

Auch die Pur­zel­baum-Mädels vom Turn­ver­ein Rott­weil hat­ten trotz dem erns­ten The­ma einen rie­sen Spaß. Als Team wur­de gemein­sam
gestar­tet und auch gemein­sam das Ziel erreicht. Kein Hin­der­nis war unüber­wind­bar, kein Schlamm­loch zu tief. Doch als größ­te Her­aus­for­de­rung erwies sich eine eis­kal­te Dusche die alle
Frau­en am Ende erwar­te­te um Schlamm und Dreck wie­der abzu­spü­len. Alle Teil­neh­me­rin­nen des TV Rott­weil waren sich einig: Auch im nächs­ten Jahr sind die Pur­zel­baum­mä­dels wie­der mit dabei.

Diesen Beitrag teilen …