-1.7 C
Rottweil
Dienstag, 10. Dezember 2019
Start Sport KSV Ten­nen­bronn für her­vor­ra­gen­de Talent­för­de­rung geehrt

KSV Tennenbronn für hervorragende Talentförderung geehrt

Rin­gen

-

Vor gro­ßer Kulis­se vor dem Regi­o­­nal­­li­­ga-Rin­g­­kampf am Frei­tag­abend, 16. Novem­ber, fand in der Sport­hal­le Ten­nen­bronn die Ver­lei­hung des „Grü­nen Ban­des“ statt. Die Fili­al­lei­te­rin der Com­merz­bank Schram­berg, Clau­dia Hep­kes­­kin-Moos­­mann, über­brach­te der Nach­wuchs­ab­tei­lung des KSV Ten­nen­bronn die Tro­phäe, ver­bun­den mit einem Scheck über 5000 Euro. Damit för­dern die Com­merz­bank AG und der Deut­sche Olym­pi­sche Sport­bund DOSB die vor­bild­li­che Talent­för­de­rung im Ver­ein, unab­hän­gig von der Ver­eins­grö­ße oder der Popu­la­ri­tät der Sport­art.

Clau­dia Hep­kes­­kin-Moos­­mann, die zuvor die ver­eins­ei­ge­ne Rin­ger­hal­le und die Mög­lich­kei­ten für eine opti­ma­le Aus­bil­dung besich­tigt hat­te, zeig­te sich beein­druckt. Erst­ma­lig im Ein­zugs­ge­biet der Com­merz­bank Schram­berg hat ein Ver­ein die­se hohe Aus­zeich­nung gewon­nen. Vor­an­ge­gan­gen ist ein Bewer­bungs­ver­fah­ren mit Kri­te­ri­en aus dem Nach­­­wuchs­­leis­­tungs­­­s­port-Kon­zept des DOSB, die unter ande­rem die Trai­ner­si­tua­ti­on, die Zusam­men­ar­beit mit Insti­tu­tio­nen wie Schu­len oder Olym­pia­stütz­punk­ten, die Doping-Prä­­ven­­ti­on sowie päd­ago­gi­sche Aspek­te der Leis­tungs­för­de­rung ein­schlie­ßen. Aus den vie­len Bewer­bun­gen aus ganz Deutsch­land prä­miert eine Jury jedes Jahr 50 Ver­ei­ne. Es war die vier­te Bewer­bung des KSV Ten­nen­bronn, die nun zum Erfolg geführt hat.

Clau­dia Hep­kes­­kin-Moos­­mann bei der Preis­über­ga­be an KSV-Vor­­­stand Jür­gen Götz. Links dane­ben Orts­vor­ste­her Lutz Stro­bel und DRB-Jugend­­­re­­fe­­rent Klaus Blank

Orts­vor­ste­her Lutz Stro­bel zeig­te sich stolz, dass ein Ver­ein aus sei­ner Gemein­de die Vor­aus­set­zun­gen für eine so her­aus­ra­gen­de Aus­zeich­nung erfüllt. Eben­so war der Jugend­re­fe­rent des deut­schen Rin­ger­bun­des, Klaus Blank, nach Ten­nen­bronn ange­reist, um der Preis­ver­lei­hung bei­zu­woh­nen. KSV-Vor­­­stand Jür­gen Götz zähl­te noch­mals die errun­ge­nen Erfol­ge der letz­ten Jah­re auf und nahm die Ehrung ent­ge­gen. Vie­le Betreu­er und jugend­li­che Rin­ger des KSV waren zu spä­ter Stun­de anwe­send, denn letzt­lich ist es ihr Enga­ge­ment und Fleiß, der hier sei­ne Aner­ken­nung fand.

 

- Adver­tis­ment -