Viel Freude hatten die Jüngsten der Kolbe-Schule an Sport und auch der Malecke, die der SV Hausen vorbereitet hatte. Fotos: pm

Zum 20. Mal fand in der Maxi­mi­li­an-Kol­be-Schu­le in Hau­sen das Mini­spiel­fest für Schü­ler und Schü­le­rin­nen der ers­ten und zwei­ten Klas­sen statt.

Zusam­men mit Schü­lern und Schü­le­rin­nen der neun­ten Klas­se führ­te das Orga­ni­sa­ti­ons­team der HSG Rott­weil die Kin­der nach erfolg­ter Begrü­ßung durch die unter­stüt­zen­den Leh­rer Albrecht und Bur­kard bei herr­li­chem Son­nen­schein durch die ver­schie­de­nen Sta­tio­nen, dar­un­ter Dosen­wer­fen, Par­cours und Male­cke. Auch die Wurf­ma­schi­ne des SV Hau­sen kam zum Ein­satz und erfreu­te sich aber­mals der Beliebt­heit der Kin­der. Beim Pylo­nen- und Turm­ball konn­ten die Kin­der in ihren Teams ohne Leis­tungs­druck den Hand­ball­sport ken­nen­ler­nen.

Für das tol­le Mit­ma­chen erhiel­ten alle Kin­der am Ende Urkun­den und Prä­sen­te als Beloh­nung.  Die Lei­tung sei­tens der HSG Rott­weil wur­de von Julia Scharff und Nico Sin­ger sowie Ihrem Hel­fer­team durch­ge­führt. Auch die­ses Jahr war die Begeis­te­rung der Mäd­chen und Jun­gen groß..