Drei Tage lang ist bei  41 jungen Fußballern von morgens 9.30 Uhr bis abends um 18 Uhr auf dem Rasenplatz im Wittumgelände Schweiß geflossen. „Aber alle waren mit Feuereifer dabei“, so der Verein in einer Pressemitteilung..

Bereits zum vierten Mal in Folge weilte die Fußballschule Kick aus Albstadt beim Sportverein Sulgen. Das dreitägige Fußballcamp war für alle Beteiligten wieder ein voller Erfolg. 41 Kinder und Jugendliche im Alter von sieben bis 14 Jahren wurden mit vielseitigen Angeboten rund um den Fußball beglückt.

Als Höhepunkte können das Training mit der Ballmaschine, die Video-Analyse der Teilnehmer sowie das Sport Walter Fussball-Court-Turnier genannt werden. Dabei stand neben der geforderten Einsatzbereitschaft vor allem der Spaß und Freude im Vordergrund.

Vom SV Sulgen sorgten Sascha Bopp, Helmut Holzer und Jugendleiter Sven Effinger für die Betreuung der Kinder und waren auch für die Küche zuständig.

 

-->

 

-->