Neuformierte U13 auf Anhieb Meister

Tischtennis

Die Jüngsten des TTC Rottweil gastierten beim SV Marschalkenzimmern zur abschließenden Rundenpartie, mit dem klar gesteckten Ziel, mittels eines hoffentlich klaren Sieges erneut den Titel in der Bezirksliga der Jungen U13 zu erringen.

Von der letztjährigen Meistermannschaft ist altersbedingt nur noch Daniel Welge übrig, der seit Rundenbeginn seine Kameraden als neuer Spitzenspieler anführen darf. Allerdings trainieren auch eben jene Mitspieler allesamt eifrig und verbessern sich leistungsmäßig Woche für Woche auf ein identisch starkes Niveau. Damit stellen die jungen Rottweiler von Position eins bis vier ein ausgeglichen schlagkräftiges und motiviertes Team. Dieses ließ nun auch in Marschalkenzimmern einen standesgemäß meisterlichen 10:0-Kantersieg folgen.

Doch neben den Stammkräften Daniel Welge, Tim Schillings sowie Lukas und Nils Geiger sind auch Tom Gitter und Hannes Kleinmann ein fester Bestandteil der Schülermannschaft. Alle sechs trugen mit ihren erspielten Punkten, sei es im Einzel oder in den Doppeln, maßgeblich zur erneuten Meisterschaft bei. Neben den sehr positiven Einzelbilanzen aller Spieler ist die Tatsache erwähnenswert, dass in der gesamten Spielrunde auch nicht ein einziges Doppel abgegeben wurde. Außerdem schlägt sich die pure Freude am Spiel zumeist auch Woche für Woche in der Motivation des Trainings nieder.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Mehr auf NRWZ.de