NRWZ.de, 2. Juli 2021, Autor/Quelle: NRWZ-Redaktion

Normalität im Schützenhaus

Sportschießen bei der Schützengilde Rottweil

Bei der Rottweiler Schützengilde hat wieder der normale Schießbetrieb in der Au begonnen. Immer donnerstags, samstags und sonntags kann trainiert werden.

Vor allem freut sich der Nachwuchs über das regelmäßige Training im Bogenschießen. Die amtierende Deutsche Vizemeisterin der Junioren, Madeleine Maier, trainiert die Kinder und Jugendlichen. Zusammen mit ihrer Mutter Alexandra Maier ist sie immer montags und mittwochs von 17.15 Uhr bis 21 Uhr auf dem Bogenplatz. Bei Regen können sie in die großen Hallen ausweichen. Es sind noch Plätze frei. Teilnehmen können Kinder bereits ab sechs Jahre.

Luftgewehr an zwölf

Konzentration, Disziplin und Körperbeherrschung kann man auch mit dem Luftgewehr erreichen. Dieses Training findet immer mittwochs von 19.30 Uhr bis 21 Uhr statt. Wer hier hereinschnuppern will, sollte aber schon zwölf Jahre alt sein. Sportgeräte werden am Anfang von der Gilde gestellt. Für Abwechslung sorgen ein Tischkicker und ein Billard-Tisch.

Reges Vereinsleben

Außer dem Sport freuen sich die Kameraden und Kameradinnen auf das gesellige Miteinander und ein reges Vereinsleben. Interessierte und Gäste sind immer willkommen.

Weitere Informationen findet man auf der Homepage der Gilde (www.schuetzengilde-rottweil.de) oder per Telefon bei Alexandra Maier (0152 06292194).

 

Normalität im Schützenhaus