Packendes Endspiel mit Happyend

Packendes Endspiel mit Happyend

Die D-Junioren der SpVgg. 08 Schramberg holten sich beim Drei-Königs-Turnier in Empfingen mit einem packenden Endspiel den Turniersieg.

 

Nach einer souveränen Vorrunde mit vier Siegen und 25:1 Toren über Empfingen, Balingen, Starzach und Heuberg zogen die Schramberger erneut gegen Starzach ins Viertelfinale ein, das sie durch ein 4:1 ins Halbfinale brachte. Hier trafen sie auf den SV Zimmern, den sie ebenfalls mit einer starken Leistung 3:1 besiegten und somit das Finale erreichten.

Nach den bisher sehr starken und souveränen Spielen hatten die Jungs im Endspiel gegen die TSG Balingen 1848 einen klassischen Fehlstart und lagen nach vier Minuten schon 0:3 im Rückstand. Doch sie ließen die Köpfe nicht hängen, kämpften um jeden Ball und kamen durch Tore von Milad Jaqubi und Luca Calvagna wieder auf 2:3 heran. 30 Sekunden vor Spielende erzielte Justin Profft dann den Ausgleich. Sofort nach Anpfiff der Verlängerung eroberte Justin Profft erneut den Ball und sah den mitlaufenden Lorenz Pfaff, der nach tollem Zuspiel zum 4:3 traf. Somit endete das Turnier für die Schramberger nach einer Aufholjagd mit dem verdienten ersten Platz.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 13. Januar 2016 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/sport/packendes-endspiel-mit-happyend/106629