12.2 C
Rottweil
Samstag, 22. Februar 2020

Punkte in der Fremde?

Handball-Vorschau

Reisen müssen die Handball-Männer der HSG Rottweil. Das Landesliga-Team tritt am Sonntag um 14.45 Uhr in der Markweghalle Herrenberg bei der zweiten Mannschaft des Oberligisten Spielgemeinschaft Haslach Herrenberg Kuppingen-Oberjesingen (H2KU Herrenberg) an, die auf dem vorletzten Tabellenplatz steht. Die Dunninger Damen fahren nach in Talheim zur HSG Baar. Die Männer der HSG Frittlingen-Neufra müssen am Wochenende gleich zweimal ran.

 

Bezirksliga Männer

HSG Albstadt 2 – HSG Rottweil 2 (Sonntag, 17 Uhr, Mazmannhalle Ebingen). Nach einem guten Saisonstart warten die Albstädter nun schon längere Zeit auf ein Erfolgserlebnis und sind nicht mehr weit von den Abstiegsplätzen entfernt. Nach einigen unglücklichen Niederlagen streben sie nun in eigener Halle die Wende an. Doch die Gäste aus Rottweil werden ihren zweiten Platz sicherlich nicht kampflos abgeben. Die zuletzt gezeigten Leistungen lassen auch eher einen Erfolg der Rottweiler erwarten.

HSG Hossingen-Meßstetten – TV Spaichingen (Samstag, 19.30 Uhr, Heuberghalle Meßstetten), HSG Baar – HSG Fridingen/Mühlheim 2 (Samstag, 19.30 Uhr, Hohenlupfen-Sporthalle Talheim)m HK Ostdorf/Geislingen – HSG Neckartal (Sonntag, 17 Uhr, Schloßparkhalle Geislingen), TG Schömberg – TV Streichen (Sonntag, 17 Uhr Sporthalle).

 

Bezirksklasse Männer

VfH Schwenningen – HSG Frittlingen-Neufra (Freitag, 20.15 Uhr, Leintalhalle Frittlingen). Der Tabellenzweite Schwenningen musste bislang erst einen Punkt abgeben und wird hoch motiviert in die Partie gehen, um seine Spitzenposition zu festigen. Da die Partie in Frittlingen stattfindet, wird der Tabellenvorletzte Frittlingen-Neufra alles daran setzen, um den zweiten Sieg einzufahren, doch die HSG ist nur Außenseiter.

HSG Frittlingen-Neufra – HWB Winterlingen-Bitz (Sonntag, 17 Uhr, Leintalhalle Frittlingen). Der Tabellenvorletzte Frittlingen-Neufra braucht jeden Punkt im Abstiegskampf, während der Tabellendritte Winterlingen-Bitz den Anschluss zu den Spitzenmannschaften nicht verlieren will. Beide Teams werden daher alles geben, um zum Erfolg zu kommen. Derzeit muss man den Gästen aber wohl die größeren Erfolgsaussichten einräumen.

HSG Rietheim-Weilheim 2 – TV Aixheim 2 (Sonntag, 13 Uhr, Mühlau-Halle Tuttlingen), TG Schömberg 2 – TV Onstmettingen (Sonntag, 15 Uhr, Sporthalle), HK Ostdorf/Geislingen 2 – HSG Baar 2 (Sonntag 15.15 Uhr Schloßparkhalle Geislingen), TSV Balgheim – TV Spaichingen 2 (Sonntag, 17 Uhr, Sporthalle der Schillerschule Spaichingen).

 

Männer Kreisliga A

Stetten a.k.M. strebt vor eigenem Publikum den zweiten Saisonsieg an, doch man muss der dritten Mannschaft der HSG Rottweil leichte Vorteile einräumen. Die Begegnungen im Einzelnen: TSV Stetten a.k.M. – HSG Rottweil 3 (Samstag, 18 Uhr, Alemannenhalle), HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen – TV Hechingen (Sonntag, 14.15 Uhr, Eltahalle Wurmlingen).

 

Männer Kreisliga B: HSG Hossingen-Meßstetten 2 – HSG Albstadt 3 (Samstag, 17.45 Uhr, Heuberghalle Meßstetten).

 

Bezirksliga Frauen

HSG Baar – TSV Dunningen (Samstag, 17.45 Uhr, Hohenlupfen-Sporthalle Talheim). In eigener Halle will die HSG Baar ihre Tabellenführung ausbauen und die weiße Weste verteidigen. Der Tabellenvierte aus Dunningen sollte aber keinesfalls unterschätzt werden. Die Gäste können unbeschwert aufspielen und sind immer für eine Überraschung gut. Die bisherigen Ergebnisse sprechen aber ganz klar für einen Erfolg der HSG Baar.

HK Ostdorf/Geislingen – TV Weilstetten 2 (Samstag, 20 Uhr, Kreissporthalle Balingen), HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 2 – HSG Neckartal (Sonntag, 12.40 Uhr, Eltahalle Wurmlingen), HWB Winterlingen-Bitz – HSG Fridingen/Mühlheim 2 (Sonntag, 17 Uhr, Sporthalle Bitz).

 

Bezirksklasse Frauen

TV Onstmettingen – HSG Rottweil 2 (Samstag, 17.15 Uhr, Raichberghalle). Tabellenführer Onstmettingen ist bislang die einzige Mannschaft, die noch keinen Verlustpunkt hat. Vor eigenem Publikum wird der TVO alles daran setzen, um seine weiße Weste zu verteidigen. Der Tabellendritte aus Rottweil hat bereits zwei Niederlagen auf dem Konto und darf sich keinen weiteren Ausrutscher mehr erlauben. Bei einem Sieg könnten die Gäste die Tabellenführung übernehmen, doch der Heimvorteil spricht für Onstmettingen.

HSG Rietheim-Weilheim – HSG Fridingen/Mühlheim 3 (Samstag, 15.30 Uhr, Kreissporthalle Tuttlingen), HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 2 – HSG Baar 2 (Sonntag, 16 Uhr, Eltahalle Wurmlingen

 

Frauen Kreisliga A: HK Ostdorf/Geislingen 2 – HSG Neckartal 2 (Samstag, 18.15 Uhr, Kreissporthalle Balingen), VfH Schwenningen – HSG Baar 3 (Sonntag, 15.15 Uhr, Deutenberghalle 2).

 

 

Mehr auf NRWZ.de