ROTTWEIL, 19. Febru­ar (pm) – Nach der Fas­nets­pau­se geht es jetzt für die Sport­ke­gel­teams des ESV Rott­weil non­stop in den letz­ten vier Spiel­ta­ge der lau­fen­den Run­den. Die Män­ner I und Frau­en I haben wich­ti­ge und lös­ba­re Spie­le, um ihre Tabel­len­po­si­tio­nen zu fes­ti­gen.

Den Beginn machen die Män­ner I am Sams­tag um 12.30 im Heim­spiel gegen Wehr/Öflingen. Die Gäs­te spie­len zum ers­ten Mal in Rott­weil. Der ESV will sei­nen Heim­vor­teil nut­zen und so wich­ti­ge Punk­te im Kampf um den Klas­sen­er­halt holen.

Direkt im Anschluss um 16 Uhr spie­len die Män­ner II. Zu Gast ist die SG Kon­stanz. Abge­schla­gen auf dem letz­ten Tabel­len­platz wol­len die Eisen­bah­ner noch ein­mal ihre bes­te Sei­te zei­gen und ver­su­chen, den Gäs­ten vom Boden­see ein Bein zu stel­len.

Am Sonn­tag um 13 Uhr kommt es zum Lokal­der­by in der 2. Bun­des­li­ga Süd/West zwi­schen dem KSC Immen­din­gen und den Frau­en I im Gast­haus Hau­ser in Hat­tin­gen. Hier gibt es kei­nen Favo­ri­ten. Bei­den Teams wür­den Punk­te gut tun.

Das gemisch­te Team hat am Sonn­tag um 12.30 Uhr ein Aus­wärts­spiel bei der SG Unterkirnach/Furtwangen. Die Frau­en II haben spiel­frei.