Der Spiel­be­trieb im Hand­ball-Bezirk beginnt im Sep­tem­ber. Und wie­der gibt es Ver­än­de­run­gen. So tre­ten die Damen der HSG Rott­weil trotz des sport­li­chen Abstiegs wei­ter in der Bezirks­li­ga an.

 

Und das liegt am kom­plet­ten Rück­zug des TSV From­mern-Dürrwan­gen aus dem Spiel­be­trieb. Schon gegen Ende der vori­gen Run­de hat­te sich abge­zeich­net, dass eini­ge Damen zur benach­bar­ten TG Schöm­berg gehen wer­den, die eben­falls in der Bezirks­li­ga spielt. In der kom­men­den Sai­son spie­len daher bei den Damen die HSG Rott­weil und der TSV Dun­nin­gen in der Bezirks­li­ga der Damen.

Das gilt auch für die Her­ren. Hier ist der SV Hau­sen sport­lich abge­stie­gen, und sei­ne Hand­bal­ler haben sich der HSG Rott­weil ange­schlos­sen. Neben Lan­des­li­ga-Abstei­ger TV Aix­heim gehö­ren die Rott­wei­ler sicher zu den Favo­ri­ten.

Der SV Hau­sen spielt nun in der Bezirks­klas­se unter dem Namen HSG Rott­weil 2. Die bis­he­ri­ge Zwei­te der Rott­wei­ler, die in der Bezirks­klas­se eine gute Rol­le gespielt hat­te, wur­de in die Kreis­li­ga A zurück­ge­stuft als HSG Rott­weil 3. Von der Bezirks­klas­se in die Bezirks­li­ga ist die HSG Neckar­tal als Viert­plat­zier­ter auf­ge­stie­gen; Vize­meis­ter TV Aix­heim durf­te nicht auf­stei­gen, weil die ers­te ja jetzt in der Bezirks­li­ga spielt. Und der Drit­te der Abschluss­ta­bel­le ist eben die zwei­te Mann­schaft des HSG Rott­weil.

Bei den Damen hat der TSV Dun­nin­gen sei­ne zwei­te Mann­schaft (Bezirks­klas­se) abge­mel­det. Die bis­he­ri­ge SG Hausen/Zimmern spielt jetzt als HSG Rott­weil 2 in der Bezirks­klas­se.

Neu ange­mel­det sind die drit­ten Mann­schaf­ten der HSG Fridingen/Mühlheim (Damen und Her­ren) sowie der HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen (Damen).