Rottweiler Damen in der Favoritenrolle

Handball-Vorschau

Die Handball-Teams aus unserem Verbreitungsgebiet haben am Wochenende Pause, einschließlich der Landesliga-Herren. So haben alle Aktiven Zeit, sich das Spiel der Spitzenreiterinnen der Frauen-Bezirksliga anzuschauen – und das ist die HSG Rottweil. Klar, dass sie am Samstag Favorit ist.

Bezirksliga Männer: HSG Fridingen/Mühlheim 2 – HK Ostdorf/Geislingen (Samstag, 18.10 Uhr, Sporthalle Mühlheim), TV Spaichingen – TG Schwenningen (Samstag, 19 Uhr, Sporthalle Unterbach), TV Streichen – HSG Neckartal (Samstag, 20 Uhr, Realschulhalle Balingen), HSG Albstadt 2 – TV Aixheim 2 (Sonntag, 17 Uhr, Mazmannhalle Ebingen), HSG Hossingen-Meßstetten – HWB Winterlingen-Bitz (Sonntag, 17 Uhr, Heuberghalle Meßstetten).

Männer Kreisliga A: TSV Burladingen – HSG Baar 3 (Samstag, 20 Uhr, Trigema-Arena), HSG Hossingen-Meßstetten 2 – TSV Stetten a.k.M. (Sonntag, 13.30 Uhr, Heuberghalle Meßstetten).

Männer Kreisliga B: HSG Rietheim-Weilheim 3 – VfH Schwenningen 2 (Samstag, 16 Uhr, Kreissporthalle Tuttlingen), TV Streichen 2 – HSG Neckartal 2 (Samstag, 18 Uhr, Realschulhalle Balingen).

Bezirksliga Frauen

HSG Rottweil – HSG Nendingen/Tuttlingen/Wurmlingen 2 (Samstag, 18.15 Uhr, Doppelsporthalle 2). Die Rottweilerinnen haben die meisten Spiele auf dem Konto und führen die Tabelle mit nur einem Minuspunkt souverän an. Der HSG NTW gelang in sechs Spielen nur ein Sieg, und daher liegen die größeren Erfolgsaussichten ganz klar beim Heimverein.

HSG Fridingen/Mühlheim 2 – HK Ostdorf/Geislingen (Samstag, 14.50 Uhr, Sporthalle Mühlheim), TG Schömberg – TV Weilstetten 2 (Samstag, 20 Uhr, Sporthalle), TV Spaichingen – TG Schwenningen (Sonntag, 17 Uhr, Sporthalle Unterbach).

Bezirksklasse Frauen: TG Schömberg 2 – HSG Neckartal (Samstag, 16 Uhr, Sporthalle).

Frauen Kreisliga A: TSV Burladingen – HSG Baar 4 (Samstag, 18 Uhr, Trigema-Arena).

 

-->

Mehr auf NRWZ.de