Rottweiler Damen starten erfolgreich in die Mission Aufstieg

Tischtennis

Tisch­ten­nis-Lan­des­klas­se Damen: TTC Reut­lin­gen II – TTC Rott­weil 1:8. Am letz­ten Sep­tem­ber-Wochen­en­de ging es für die Damen des TTC Rott­weil in der Lan­des­klas­se zum ers­ten Akti­ven-Spiel auf Ver­bands­ebe­ne, nach­dem man ver­gan­ge­ne Run­de sou­ve­rän den Titel in der Bezirks­li­ga gewon­nen hat­te. Genau jenes Ziel von Meis­ter­schaft und Auf­stieg wur­de auch für die­se Sai­son aus­ge­ge­ben, wenn die Trau­ben den­noch deut­li­cher höher hän­gen.

Zum Ein­stand gas­tier­te die mit Abstand jüngs­te Mann­schaft der Liga bei der Ver­bands­li­ga-Reser­ve des TTC Reut­lin­gen um Spit­zen­spie­le­rin Eva Weid­le – alles ande­re als ein leich­ter Auf­takt. Doch bereits in den Ein­gangs­dop­peln gaben die Rott­wei­le­rin­nen mit einer kon­zen­trier­ten Leis­tung den Takt vor und bewie­sen auch in den engen Pha­sen ihr Poten­ti­al. In den anschlie­ßen­den Ein­zeln zeig­te sich eben­so gleich, dass sie voll­ends gewillt waren, bei den Gast­ge­be­rin­nen gar nicht erst Hoff­nung auf Zähl­ba­res auf­kom­men zu las­sen. Ein­zig die kör­per­lich wie­der ein­mal ange­schla­ge­ne Deni­se Dött­ling unter­lag im Duell der Spit­zen­spie­le­rin­nen gegen Eva Weid­le hauch­dünn im Ent­schei­dungs­satz. Im Gegen­zug revan­chier­te sich aller­dings Team­ka­pi­tä­nin Selin Wehr­mann mit einer bären­star­ken Leis­tung und einem Sieg gegen eben jene Weid­le. Abschlie­ßend lie­ßen die druck­voll agie­ren­den Anna Sikeler und Ele­na Zepf ihren Geg­ne­rin­nen dann kei­ner­lei Chan­ce und mach­ten somit den Kan­ter­sieg per­fekt.