Rottweiler drehen auf

Sportschießen

Die Anzeigtafel beim Wettkampf Rottweil gegen Böttingen (4:1). Foto: Kolberg

Bezirks­ober­li­ga Luft­pis­to­le: SGi Rott­weil I – SV Roßwan­gen 1:4, SV Böt­tin­gen – SV Wehin­gen 1:4, SV Roßwan­gen – SV Wehin­gen 3:2, SGi Rott­weil I – SV Böt­tin­gen 5:0.

Zum Auf­takt der Run­de in der Bezirks­ober­li­ga ver­lo­ren die Luft­pis­to­len­schüt­zen der SGi Rott­weil I auf hei­mi­scher Anla­ge gegen den SV Roßwan­gen mit 1:4 Punk­ten. Auf Posi­ti­on eins hol­te Mar­tin Seif­ried den ein­zi­gen Punkt mit 369:361 gegen Eva-Maria Räd­le. Auf Posi­ti­on zwei ver­gab Gise­la Seif­ried mit 343:366 den Punkt an Alfred Schmid. Auch Hans Trefz­ger konn­te auf Posi­ti­on drei mit 340:349 gegen Stef­fen Mootz nichts errei­chen. Eben­so erging es Bern­hard Wend­land, der mit 346:351 gegen Patrick Schnei­der nicht gewin­nen konn­te. Auf Posi­ti­on fünf ging der Punkt eben­falls nach Roßwan­gen. Jür­gen Süßen­ber­ger ver­lor mit 315:329 gegen Rolf Schnei­der.

Danach ver­lo­ren die Schüt­zen vom SV Böt­tin­gen mit 1:4 gegen den SV Wehin­gen. Auf Posi­ti­on eins ver­lor Chris­toph Hei­erth mit 357:364 gegen Dit­mar Olesch. Auf Posi­ti­on zwei hat Ger­hard Stauss mit 356:358 gegen Cosi­mo Rotun­no ver­lo­ren. Auch auf Posi­ti­on drei hat­te Bernd Nickel mit 322:339 gegen Karl Geschwent­ner kei­ne Chan­ce. Den ein­zi­gen Punkt für Böt­tin­gen hol­te Mar­tin Dress­ler mit 332:323 gegen Alwin Meicht. Auf Posi­ti­on fünf ver­lor Die­ter Zel­ler mit 316:330 gegen Rein­hard Trep­to.

 

Die Luft­pis­to­len­schüt­zen aus Roßwan­gen haben ihren zwei­ten Wett­kampf der Run­de gegen den SV Wehin­gen gewon­nen. Eva-Maria Räd­le unter­lag auf Posi­ti­on eins mit 350:364 Diet­mar Olesch. Einen Punkt für Roßwan­gen hol­te Alfred Schmid mit 367:341 gegen Cosi­mo Rotun­no. Stef­fen Mootz ver­gab den Punkt mit 340:344 knapp an Karl Geschwent­ner. Auf Posi­ti­on vier gewann Patrick Schnei­der mit 333:309 gegen Alwin Meicht. Und Frank Bäch­le punk­te­te eben­falls mit 356:323 gegen Rein­hard Trep­to.

 

Die Rott­wei­ler Luft­pis­to­len­schüt­zen dreh­ten in ihrem zwei­ten Wett­kampf gegen den SV Böt­tin­gen rich­tig auf. Tages­bes­ter Schüt­ze Mar­tin Seif­ried ließ auf Posi­ti­on eins mit 372:355 Chris­toph Hei­erth kei­ne Chan­ce. Auf Posi­ti­on zwei sieg­te Gise­la Seif­ried mit 352:335 gegen Ger­hard Stauß. Auch Hans Trefz­ger stei­ger­te sich und hol­te den Punkt mit 349:320 gegen Bernd Nickel. Auf Posi­ti­on vier wie­der­hol­te Bern­hard Wend­land sein gutes Ergeb­nis aus dem Vor­kampf und gewann mit 346:322 gegen Mar­tin Dress­ler. Auch Jür­gen Süßen­ber­ger stei­ger­te sich und hol­te einen Punkt für die Gil­de mit 324:307 gegen Die­ter Zel­ler.